Für die bestmögliche Nutzung der Sonnenkraft

Drohnen-Befliegung einer PV-Anlage der N-ERGIE in Bonnhof

NÜRNBERG / BONNHOF (Eig. Ber.) Photovoltaik-Anlagen sind ein ganz wesentlicher Faktor für die Energiewende. Damit sie auch nach vielen Jahren noch leistungsfähig sind, müssen sie regelmäßig geprüft und gewartet werden. Ziel des Forschungsprojekts COSIMA ist eine effiziente und intelligente Inspektion, die Handlungsempfehlungen für einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb liefert. Koordiniert wird das bereits im Juli 2018 gestartete Forschungsprojekt durch das Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg. weiterlesen Für die bestmögliche Nutzung der Sonnenkraft

Brennholz entwendet

Heilsbronn –  Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, wurden bereits am 12.10.2013 von einem Holzlagerplatz beim Heilsbronner Ortsteil Bonnhof insgesamt 4 Ster Hart- und Weichholz durch bislang unbekannte Personen entwendet. Auf Grund der Lage des Holzlagerplatzes kann von Tätern mit Ortskenntnis ausgegangen werden. Die Polizei Heilsbronn bittet um Hinweise unter Tel. 09872/9717-0.

In Hecke gerauscht

HEILSBRONN – Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist ein 17-jähriger Jugendlicher mit seinem Leichtkraftrad am Sonntagabend kurz nach 20 Uhr zwischen Gottmannsdorf und Bonnhof von der Straße abgekommen und in eine Hecke gestürzt. Der 17-Jährige erlitt dabei einen Knochenbruch. An seinem Zweirad entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Verkehrsunfall ohne Verletzte

(Heilsbronn) Kurz vor 9 Uhr befuhr am Montagmorgen eine 49-Jährige mit ihrem Pkw Nissan die Staatsstraße 2410 von Bürglein in Richtung Bonnhof. Kurz vor Bonnhof kam ihr ein Schneeräumfahrzeug entgegen. Sie bremste ihren Pkw ab. Der Wagen geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit dem Schneeräumfahrzeug. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am Pkw wurde die Front und am Räumfahrzeug die Räumschaufel komplett beschädigt. Der gesamte Sachschaden wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Diebstahl von Brennholz Heilsbronn, Bonnhof

(Heilsbronn, Bonnhof)

Vermutlich im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden zwei Ster bereits stark verwittertes Fichtenholz gestohlen. Das gespaltene Brennholz war in einem Waldstück nördlich der Kreisstraße AN 24, etwa 1 km außerhalb von Bonnhof seit mehreren Jahren gelagert und hat einen Wert von rund 100 Euro.