Igel wieder unterwegs – Bund Naturschutz bitte um Mut zur Wildnis

ANSBACH / HEILSBRONN (Eig. Ber.) 

Sobald es dämmert, sind jetzt wieder unsere Igel unterwegs und gehen auf Nahrungssuche. Am liebsten fressen sie nachtaktive Laufkäfer – doch die werden immer weniger. „Manchmal müssen Igel weit laufen um satt zu werden. Da kommen pro Nacht schnell mal drei Kilometer und mehr zusammen“, weiterlesen Igel wieder unterwegs – Bund Naturschutz bitte um Mut zur Wildnis

Beim Schneeräumen auch an Straßenbäume und Tiere denken

Zuviel Salz schadet im Essen und auf den Wegen!

PETERSAURACH (Eig. Ber.)
Angesichts der aktuellen Wintersituation bittet der BUND Naturschutz (BN) alle Bürgerinnen und Bürger, im Privatbereich möglichst generell auf die Verwendung von Streusalz zu verzichten und auf umweltverträglichere Alternativen wie Sand oder Splitt zu setzen. Stellvertretender BN-Kreisvorsitzender Dr. Herbert Sirois: „Mit Streusalz gegen Eisglätte anzukämpfen, ist zwar bequem und effizient – weiterlesen Beim Schneeräumen auch an Straßenbäume und Tiere denken

Vögel füttern – Liebhaberei oder Artenschutz?

PETERSAURACH (Eig. Ber.)
Als im Dezember die ersten Tage mit Schneefall zu verzeichnen waren, gab es beim BUND Naturschutz (BN) etliche Anfragen zur Winterfütterung unserer heimischen Vögel, berichtet BN-Kreisgeschäftsführer Helmut Altreuther. weiterlesen Vögel füttern – Liebhaberei oder Artenschutz?

Wie weit ist die Umsetzung des Bienen-Volksbegehrens? Wie schaffen wir 30 % Bio-Verpflegung?

Der Landkreis Ansbach liegt mit einem Bio-Anteil von 5,61 % weit hinter dem bayerischen Durchschnitt und hat daher noch großen Nachholbedarf, um das gesetzte Ziel der 30 %-Marke zu erreichen. weiterlesen Wie weit ist die Umsetzung des Bienen-Volksbegehrens? Wie schaffen wir 30 % Bio-Verpflegung?

BN besuchte Blühflächen des Netzwerks Blühende Landschaften

Lebensräume für Insekten auf öffentlichen Flächen

PETERSAURACH (Eig. Ber.)

Die Ortsgruppe Petersaurach des BUND Naturschutz hatte für Ende Juni zu einer Besichtigung von Blühflächen des „Netzwerks Blühende Landschaften“ nach Burgoberbach eingeladen. weiterlesen BN besuchte Blühflächen des Netzwerks Blühende Landschaften

Feuchtwiesenpflege im Schwabachtal

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Wie schon seit vielen Jahren unterstützte die Realschule Heilsbronn den Bund Naturschutz Ortsgruppe Heilsbronn unter Leitung von Frau Jelinek auch dieses Jahr bei der Feuchtwiesenpflege bei Göddeldorf. Ende Juli war es wieder soweit. Die Klasse 5b, Frau Jelinek weiterlesen Feuchtwiesenpflege im Schwabachtal