Bei Verpuffung schwer verletzt

Neuendettelsau – Mit Verbrennungen am Kopf, Oberkörper und Armen musste am Freitag der 39-jährige Auszubildende einer KFZ-Werkstatt in Neuendettelsau schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann sollte mit einer Drahtbürste das Innere eines Kompressors reinigen, benutzte hierfür jedoch Bremsenreiniger. Es kam zu einer Verpuffung, bei der der Mann die Verbrennungen erlitt.

Quelle: PI-Heilsbronn

Änderung bei den Telefonzeiten der Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

Seit 16. März 2020 hat das Landratsamt Ansbach ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet. Die Erreichbarkeit der Hotline wird dabei flexibel an das Anrufaufkommen bzw. die Bedarfe angepasst. weiterlesen Änderung bei den Telefonzeiten der Bürgerhotline des Gesundheitsamtes