Training mit einem sechsfachen Karateweltmeister

Schnupperstunde in Selbstverteidigung

PETERSAURACH (Eig. Ber.) Mitte Juli kam der sechsfache Karateweltmeister Nikolai Pourraki an die Grundschule Petersaurach, um den dritten und vierten Klassen eine Schnupperstunde in Karate zu geben. Denn jeder sollte genug Wissen haben, um sich im Notfall selbst verteidigen zu können. Nach einer kleinen Aufwärmübung in Zweiergruppen, bekamen fünf Kinder Pratzen (Schlagpolster) und wir anderen schlugen zuerst mit den Händen danach, anschließend traten wir mit den Füßen. Nikolai zeigte uns genau, wie wir uns verhalten müssen, falls ein Angreifer uns festhalten sollte. weiterlesen Training mit einem sechsfachen Karateweltmeister

Vorstandswahlen, Ehrungen und „Der ewige Kreis“

SACHSEN BEI ANSBACH – Das gab es vermutlich selten oder nie in der Geschichte des Gesangverein 1910 Sachsen: Die diesjährige Hauptversammlung, wegen Corona schon mit viermonatiger Verspätung angesetzt, begann ohne das traditionelle gemeinsame Lied zum Beginn der Sitzung. Die Abstände in der gut besuchten Veranstaltung reichten nämlich zum gemeinsamen Tagen, jedoch nicht zum Singen. Ansonsten lief alles in gewohnt routinierter Weise ab. weiterlesen Vorstandswahlen, Ehrungen und „Der ewige Kreis“

E-Jugend des TV Heilsbronn belegte den 5. Platz bei den Wendelsteiner Handballtagen

HEILSBRONN / WENDELSTEIN (Eig. Ber.)
Bei bestem Handballwetter lud der TSV Wendelstein zu seinen 26. Handballtagen ein. Die E-Jugend des TV Heilsbronn reiste dieses Mal mit einer reinen Jungsmannschaft an. Auf vier Handballfeldern und bei strahlendem Sonnenschein kam eine super Ballsport-Stimmung auf. Zu Beginn trafen unsere Jungs auf die Mädels des TSV Altenfurt II. weiterlesen E-Jugend des TV Heilsbronn belegte den 5. Platz bei den Wendelsteiner Handballtagen

Alkoholisierter Pkw-Fahrer

Heilsbronn – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 00.35 Uhr ein 34jähriger Mann mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte durch die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt werden. Bei einem Atemalkoholtest wurden hierauf 0,64 Promille festgestellt. Hierauf wurde mit dem Fahrer ein gerichtsverwertbarer Alko-test durchgeführt, bei welchem letztlich dann ein Atemalkoholwert von 0,7 Promille festgestellt wurde. Den 34jährigen erwartet nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren mit einer Geldbuße und einem Fahrverbot. Quelle: PI-Heilsbronn

Fahrrad und Werkzeugmaschinen aus Gartenhütte entwedet

Heilsbronn – In der Zeit zwischen 06.08.2021, 00.00 Uhr und 07.08.2021, 08.25 Uhr, wurde aus einer mittels Vorhängeschloss versperrten Gartenhütte im Heilsbronner Ortsteil Weißen-bronn, Am Obstgarten, ein Herrenrad der Marke „CUBE“ sowie eine Kreissäge und eine Schleifmaschine der Marke „Parkside“ entwendet. Der Gesamtwert der entwendeten Gegenstände beträgt ca. 1800,- EUR. Die Polizei Heilsbronn bittet hier um Hinweise aus der Bevölke-rung unter Tel. 09872/9717-0. Quelle: PI-Heilsbronn

Wahlplakate beschädigt

Petersaurach – Im Petersauracher Ortsteil Külbingen wurden zwischen dem 05.08.2021, 20.00 Uhr und dem 06.08.2021, 08.00 Uhr, insgesamt drei Wahlplakate der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“, welche anlässlich der anstehenden Bundestagswahl aufgestellt waren, beschädigt. Die Polizei bittet hier um Hinweise aus der Bevölkerung unter Tel. 09872/9717-0. Quelle: PI-Heilsbronn

Geparkter Pkw angefahren

Neuendettelsau – Am Freitag, 06.08.2021, wurde ein in der Wilhelm-Löhe-Straße, Höhe Hausnummer 6, geparkter Pkw durch ein bislang ungekanntes Fahrzeug im Vorbeifahren beschädigt. Es entstand hier ein Sachschaden i.H.v. ca. 500,- EUR. Die Polizei Heilsbronn bittet hier um Hinweise aus der Bevölkerung, welche zur Aufklärung des Verkehrsunfalls beitragen unter Tel. 09872/9717-0. Quelle: PI-Heilsbronn

E-Bikes aus Tiefgarage entwendet

Heilsbronn – Im Zeitraum zwischen dem 31.07.2021, 12.00 Uhr, und dem 06.08.2021, 14.00 Uhr, wurden aus einer Tiefgarage in der Nürnberger Straße zwei E-Bikes entwendet. Die bei-den Elektrofahrräder waren in der Tiefgararge mit einem Kettenschloss fest aneinander geket-tet. Bislang gibt es keine Täterhinweise, weshalb die Polizei Heilsbronn unter der Tel.-Nr. 09872/9717-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung bittet. Quelle: PI-Heilsbronn