Musikalischer Abend in Sachsen bei Ansbach

Susanne Sturm und Nora Geyer gaben viel beachtetes Konzert

SACHSEN bei ANSBACH

Es war ein Konzert der Extraklasse, das die Herzen der Musikfreunde von Violine und Klavier hellauf begeisterte. Im festlich hergerichteten Saal des evangelischen Gemeindehauses in Sachsen bei Ansbach hatte sich eine Gruppe von Musikliebhabern eingefunden, die den Raum bis auf den allerletzten Platz belegten. Ein weißer Flügel ließ erahnen, dass klassische Musik erklingen weiterlesen Musikalischer Abend in Sachsen bei Ansbach

Hubertusmesse in St. Nikolai

12 Jagdhornbläser im Gotteshaus

NEUENDETTELSAU

Seltene Klänge waren kürzlich in der evangelischen Dorfkirche St. Nikolai zu hören. Parforce-Hornbläser aus Roth unter der Leitung von Katharina Lamparth und das Jagdhornbläsercorps der Jägervereinigung (JV) Ansbach unter der Leitung von Dr. Roland Müller gestalteten musikalisch den Gottesdienst, der von Pfarrerin Dörte weiterlesen Hubertusmesse in St. Nikolai

Senioren feierten Oktoberfest

Volksfest-Stimmung im Seniorenwohnen Wolframs-Eschenbach

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)

Die Senioren schunkeln Arm in Arm zu „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ und erheben die Krüge. Es duftet nach frischen Weißwürsten und Brezeln. Eine Wiesn-Szene, die nicht in München, sondern im Seniorenwohnen Wolframs-Eschenbach stattgefunden hat. Mitte Oktober versammeln sich mittags die rund 70 Gäste, darunter nicht nur die weiterlesen Senioren feierten Oktoberfest

Vdk-Nachmittagsausflug nach Seinsheim

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Ein vollbesetzter Bus startete Mitte Oktober in Richtung Unterfranken. Organisiert hatte die Fahrt die Ortsverbandsvorsitzende des VdK Neuendettelsau, Waltraud Rottler. Das Ziel war in diesem Jahr der Weinort Seinsheim im Kreis Kitzingen. Auf die 55 Teilnehmer der Fahrt wartete Lydia Fischer vor der Kirche des Ortes. Sie gab weiterlesen Vdk-Nachmittagsausflug nach Seinsheim

Ein Lächeln vertreibt Kummer und Sorgen

„Musik schenkt Lächeln e.V.“ besuchte Diakonie-Wohnen Neuendettelsau

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Kindern in schweren Lebenslagen durch Musik einen Moment der Freude zu bereiten und ein Lächeln zu verschenken, ist das Anliegen der Musiker vom gemeinnützigen Verein Musik schenkt Lächeln. Im Rahmen ihrer „Tour des Lächelns“ besuchten sie das Diakonie-Wohnen Neuendettelsau, um gemeinsam mit und für Kinder unabhängig von weiterlesen Ein Lächeln vertreibt Kummer und Sorgen

Scheckübergabe „Klasse2000“ durch die VR-Bank Mittelfranken West

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)

Zwar geht es dem überwiegenden Teil der Kinder in Deutschland gesundheitlich gut bis sehr gut, dennoch gilt es besorgniserregenden Tendenzen vorzubeugen: Gesundheitsprobleme von Kindern müssen durch Prävention und Gesundheitsförderung reduziert werden, denn sie verringern die Lebensqualität der betroffenen Kinder – und ihrer Familien. Genau dies tut „Klasse 2000“, das bundesweit größte Programm zur weiterlesen Scheckübergabe „Klasse2000“ durch die VR-Bank Mittelfranken West

Neuer Kettensägenausbilder bei der FFW Petersaurach

STEINBACH (Eig. Ber.)

Die Kettensäge ist bei der Freiwilligen Feuerwehr grundsätzlich als Rettungsgerät anzusehen. Das bedeutet, dass eine Zuständigkeit der Feuerwehr zum Einsatz der Säge nur in Betracht kommt, wenn eine akute Gefahrenlage besteht. Dies umfasst nicht weiterlesen Neuer Kettensägenausbilder bei der FFW Petersaurach

Königsschießen 2019 in Heilsbronn

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Der bisherige Schützenkönig und Schützenkaiser – Franz Winner – konnte seinen Königstitel nicht verteidigen. Mit einem 68,7 Teiler wurde Karl Scheuber neuer  Schützenkönig. Auf den zweiten Platz kam Roman Erhardt vor Franz Winner. Die bisherige Damenkönigin und Schützenkaiserin  – Sandra Rappold – weiterlesen Königsschießen 2019 in Heilsbronn

N-ERGIE Kinotour spielt in Heilsbronn 2.035 Euro ein

Erlös geht an die Wasserwacht Ortsgruppe Heilsbronn

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Rund 400 Besucherinnen und Besucher lockte die N-ERGIE mit ihrer Kinotour Ende August in das Freibad Heilsbronn. Die Eintrittserlöse von insgesamt 2.035 Euro übergab Markus Prokopczuk, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE gemeinsam mit Christian Dobras, Leiter der Stadtwerke Heilsbronn an Heilsbronns 1. Bürgermeister weiterlesen N-ERGIE Kinotour spielt in Heilsbronn 2.035 Euro ein

Kleine Künstler, große Wirkung

Kinder und Jugendliche bemalten Holzbalken im Rahmen der Jugendkulturtage

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Anfang November endeten die Jugendkulturtage 2019. Drei Wochen lang fanden im ganzen Ansbacher Landkreis verschiedene Aktionen statt, um Kinder und Jugendliche für Kunst und Kultur zu begeistern. Mit dabei waren das Diakoneo-Jugendzentrum Neuendettelsau und die Kunstwerkstatt von Wohnen Neuendettelsau. „Es ist etwas Besonderes, dass sich unsere Kunstwerkstatt – als eine Einrichtung – an den Jugendkulturtagen beteiligt“, freute sich René Reinelt, Leiter Wohnen Neuendettelsau. Und das tat die Kunstwerkstatt gleich zweimal: Einmal mit der Aktion „Wir verschönern unseren Garten mit Kunststelen“ an denen sechs Kinder mit Behinderung des Bereichs Wohnen teilnahmen, und einmal mit der inklusiven Aktion „Kleine Künstler – Große Wirkung“, an der neben Kindern und Jugendlichen mit Behinderung auch JUZ-Kinder ihre Kreativität mit jeder Menge Spaß beim Holzbemalen beweisen konnten. Wie Christa Grieshammer, die Leiterin der Kunstwerkstatt, und Sandra Mayer, die Leiterin des Jugendzentrums, erklärten, waren die beiden Aktionen für Kinder und Jugendlichen freiwillig. „Im Vordergrund steht auch immer die Begegnung untereinander“, freute sich Sandra Mayer. In beiden Kunstaktionen bemalten die kleinen Künstler einen Holzbalken mit bunten Farben und Motiven ganz nach ihren Wünschen. Im Anschluss wurden zusammen mehrere große Holzstelen bemalt. Mit dabei war auch Wolfgang Dittenhofer, einer der Organisatoren der Jugendkulturtage vom Amt für Jugend und Familie des Landkreises Ansbach. Er zeigte sich bereits jetzt sehr positiv über den Erfolg der diesjährigen Jugendkulturtage. „Es ist uns ein großes Anliegen, dass sich alle Schulformen mit Aktionen einbringen“, betonte Dittenhofer. Die Holzstelen aus der Aktion der Kunstwerkstatt werden die Grünanlagen von Wohnen Neuendettelsau schmücken. Die Kunstwerke der inklusiven Aktion im Jugendzentrum sollen, sobald sie fertig getrocknet und lackiert sind, die Gemeinde Neuendettelsau verschönern. „Wann genau das so weit sein wird, wissen wir noch nicht. Aber wir freuen uns schon sehr darauf“, sagte Künstlerin Christa Grieshammer.

Foto: Diakoneo / Amanda Marien

Emilia (rechts) und Jasmin sind beste Freundinnen und stolz auf ihre Kunstwerke.