Wege durch die Fastenzeit für Groß und Klein

Perlengeschichten der Raupe „Pasquarella“

NEUENDETTELSAU

Im hinteren Teil des Kirchenschiffs der katholischen Pfarrkirche St. Franziskus in Neuendettelsau ist ein Stand mit Bildern und Erzählungen der Raupe „Pasquarella“ aufgebaut, an dem sich Kinder und Erwachsene Impulskarten und Anleitungen zum Basteln eines Schmetterlings mit nach Hause nehmen können. Infolge der Corona-Pandemie ist es nicht möglich, dass Kinder zusammenkommen können, um zu basteln und dabei den neuen Perlengeschichten zu lauschen. weiterlesen Wege durch die Fastenzeit für Groß und Klein

Die Pfarrei St. Franziskus betet den Kreuzweg

Meditative Kreuzweg-Andachten auf YouTube-Kanal

NEUENDETTELSAU
Eine etwas andere Art des Kreuzweges hat sich die Pfarrei St. Franziskus aus Neuendettelsau in den Zeiten der Corona-Pandemie ausgedacht. In diesem Jahr wurde auf YouTube der Kreuzweg unter dem Motto „St. Franziskus betet den Kreuzweg“ gestaltet. 14 Tage vor dem Karfreitag, begonnen am 20. März, weiterlesen Die Pfarrei St. Franziskus betet den Kreuzweg

Förderverein der Comenius Grundschule Bürglein organisierte wieder buntes Programm für die vier Klassen

BÜRGLEIN (Eig. Ber.)

Virtueller Besuch in der Stadtbücherei

Frau Weickmann von der Stadtbücherei Heilsbronn dachte sich etwas ganz Besonderes für die Grundschulkinder aus und drehte einen Film, in dem die Kinder die Bücherei von der Ausleihtheke im Erdgeschoss bis oben in der Türmerwohnung sehen konnten. weiterlesen Förderverein der Comenius Grundschule Bürglein organisierte wieder buntes Programm für die vier Klassen

Josef und Christa Stangl aus kirchlichen Ämtern verabschiedet

Domkapitular und Pfarrer Wolfgang Hörl dankte den Ehrenamtlichen

NEUENDETTELSAU

Im Anschluss an einen Sonntagsgottesdienst verabschiedete der Pfarrer von St. Franziskus, Neuendettelsau, Domkapitular Wolfgang Hörl, die bis dato ehrenamtlich Tätigen Josef und Christa Stangl aus ihren verschiedenen kirchlichen Ämtern. weiterlesen Josef und Christa Stangl aus kirchlichen Ämtern verabschiedet

Hungertuch 2021 / 2022 in St. Franziskus

Mit wenigen Farben von der Chilenin Lilian Moreno Sánchez gestaltet

 

NEUENDETTELSAU
Mit dem Hungertuch hat das Hilfswerk Misereor eine alte Tradition belebt. An den tausend Jahre alten Brauch, vor Ostern den Altarraum der Kirche mit einem Hungertuch zu verhängen, erinnert noch die Redewendung „am Hungertuch nagen“. Misereor griff den Brauch Mitte der 70-er Jahre wieder auf. weiterlesen Hungertuch 2021 / 2022 in St. Franziskus

Ehrungen am MMC Hauptfest

MITTELESCHENBACH

Nachdem das Hauptfest der Marianischen Männerkongregation (MMC) im vergangenen Jahr aufgrund der Corona Einschränkungen erst im Oktober stattfinden konnte, war es heuer wieder traditionell im März möglich. Pfarrer Michael Harrer feierte mit zahlreichen Mitgliedern eine Andacht, die musikalisch von Andreas Schlund an der Orgel begleitet wurde. weiterlesen Ehrungen am MMC Hauptfest

Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige in Neuendettelsau bietet Themen-Telefon an

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Der erste Termin am Montag, den 29. März widmet sich dem Thema „Wenn Corona mitpflegt“. Pflegende Angehörige können sich an diesem Tag zwischen 13 und 17 Uhr unter Tel. 09874/85555 mit den Ansprechpartnerinnen der Fachstelle unter anderem darüber austauschen, weiterlesen Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige in Neuendettelsau bietet Themen-Telefon an

Heimat- und Geschichtsverein Neuendettelsau verlor den besten Kenner der Lokalgeschichte

Dr. Manfred Keßler in Ansbach verstorben

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)
Der Heimat- und Geschichtsverein Neuendettelsau trauert um sein langjähriges Vorstandsmitglied Dr. Manfred Keßler, der am 04.03.2021 im Alter von 77 Jahren in Ansbach verstarb. Manfred Keßler wurde 1943 in Steinsfeld bei Rothenburg o.d.T. geboren und wuchs in Weiden/Opf. weiterlesen Heimat- und Geschichtsverein Neuendettelsau verlor den besten Kenner der Lokalgeschichte

TH Nürnberg und Familienunternehmen Kupfer

Schon seit mehr als 5 Jahren besteht eine feste Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen dem Lebensmittelhersteller Kupfer aus Heilsbronn und der TH Nürnberg. Im Rahmen eines Masterkurses in Innovationsmanagement erlangen die Studenten grundlegendes Wissen über das Innovationsmanagement und setzen dieses mit praktischen Projekten in der fränkischen Wirtschaft durch.
Einer dieser Partner aus der Wirtschaft ist der Lebensmittelhersteller Kupfer. weiterlesen TH Nürnberg und Familienunternehmen Kupfer

Lange Verbundenheit, neue Aufgaben

Kerstin Schönleben ist neue Lateinamerikareferentin bei Mission EineWelt

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Vom Praxisjahr in Brasilien bis zur Mitarbeit im Leitungsteam der Nicaraguagruppe in Nürnberg und bei der Gestaltung von Lateinamerikawoche und Zentralamerikatag: Seit 25 Jahren pflegt Kerstin Schönleben enge Verbindungen nach Lateinamerika. Dass die Theologin und Sozialpädagogin nun ihre Erfahrungen als Lateinamerikareferentin bei Mission EineWelt, weiterlesen Lange Verbundenheit, neue Aufgaben