Feuerwehr-Lehrgang der besonderen Art

ISMANNSDORF-SPECKHEIM (Eig. Ber.)
Einen besonderen Lehrgang hielten wir als Feuerwehr Ismannsdorf-Speckheim ab, indem wir 15 Teilnehmer an der Kettensäge ausbilden ließen. Im Kurs vom 22. März bis 2. April erlernten die Teilnehmer im Theorieteil die Grundlagen der Motorsägenarbeit.
An den darauffolgenden Wochenenden wurden wir in der Praxis ausgebildet – Sägen am liegenden Holz und das Fällen von Bäumen standen auf dem Programm. Bei den Fällungen konnten wir als Vertiefung Holz unter Spannung bearbeiten und erfuhren wie wichtig es ist jederzeit auf sich seine Umgebung und die Kameraden zu achten.
Unsere Ausbilder Raimund Großberger (Leiter), Christian Kühn und Kevin Wälzlein legten viel Wert auf eine praxisorientierte Ausbildung. Mit Raimund als Leiter hatten wir einen stets achtsamen, erfahrenen und gründlichen Ausbildungschef. weiterlesen Feuerwehr-Lehrgang der besonderen Art

Mitteilung der Rupp GbR

Masthähnchenbetrieb in Windsbach kann endlich starten

ISMANNSDORF (Eig. Ber.)

Nun hat das höchste bayerische Verwaltungsgericht in letzter Instanz entschieden: Unser Masthähnchenbetrieb in Windsbach Ismannsdorf kann starten. Die vom Landratsamt Ansbach bereits 2020 erteilte Genehmigung ist umfassend als rechtmäßig vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof befunden worden.

weiterlesen Mitteilung der Rupp GbR

Baum vor Motorradfahrer über Straße gestürzt

Windsbach / Ismannsdorf – Glück im Unglück hatte am Samstag ein 63jähriger Motorradfahrer, als er gegen 12.45 Uhr auf der Staatsstraße 2220 an der Ortsausfahrt Ismannsdorf in Richtung Wolframs-Eschenbach fuhr. Unmittelbar vor ihm stürzte gerade ein ca. 20 m langer und ca. 30cm dicker Baum quer über die Fahrbahn. Der Motorradfahrer konnte durch eine Vollbremsung kurz vor dem nun quer liegenden Baum anhalten. Da er aber leicht eingelenkt hatte, kippte er dann mit dem Motorrad auf die linke Seite. Dadurch wurde das Motorrad leicht beschädigt, der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 350,- EUR. Durch akribisches Ermitteln der Polizei vor Ort konnte der Grund des Umstürzens des Baumes festgestellt werden. Auf Grund der langanhaltenden Trockenheit war der Baum abgestorben, der Wurzelballen war dadurch kaum mehr vorhanden und so hatte der Baum im Erdreich keinen Halt mehr. Bei einer weiteren Nachschau im Wald, in welchem der Baum stand, wurden insgesamt 3 weitere Bäume festgestellt, welche im gleichen Zustand wie der umgestürzte Baum waren und drohten, ebenfalls umzustürzen. Aus diesem Grund wurde die Straße kurzzeitig komplett gesperrt. Durch die Feuerwehren Ismannsdorf und Sauernheim wurde zum Einen die Verkehrsumleitung übernommen, zum Anderen wurden die drei umsturzgefährdeten Bäume gefällt.

Quelle: PI-Heilsbronn

Unbekannte im Haus

(Windsbach/Ismannsdorf) Zu einem versuchten Diebstahl aus einer Wohnung durch zwei unbekannte Männer kam es am Montagmittag gegen 12.10 Uhr in einem Einfamilienhaus in Windsbach/Ismannsdorf. Durch eine unverschlossene Nebeneingangstür gelangen die beiden bislang unbekannten, ca. 40 Jahre alten Männer in das Haus und wurden dort vom Hauseigentümer überrascht. Im Anschluss flüchteten die beiden Männer mit einem schwarzen Pkw der Marke BMW, Typ 3er Limousine, in Richtung Windsbach. Die unbekannten Täter waren ca. 175 cm groß und trugen brau-ne/mittelgraue (Arbeits-)Oberbekleidung mit grünen Längsstreifen. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Die Polizei bittet um Hinweise zur Aufklärung unter Tel. 09872/97170.

Quelle: PI-Heilsbronn

Fahrraddiebstahl

(Windsbach) Im Verlauf der letzten 3 Tage wurde ein zwischen Windsbach und Ismannsdorf an der Staatsstraße ab-gestelltes Fahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Mountain-Bike mittels eines Faltschlosses an ein Verkehrszeichen geschlossen. Der Wert des Rades ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Heilsbronn unter der Telefonnummer 09872/97170 in Verbindung zu setzen.

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ismannsdorf-Speckheim

Am kommenden Samstag, den 06. April findet um 19:30 Uhr die alljährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ismannsdorf-Speckheim statt. Alle Mitglieder (aktiv und passiv) sind hierzu recht herzlich eingeladen! Neben der Wahl des 1. und 2. Kommandanten, Ehrungen langjähriger Mitglieder und der Terminplanung 2013 geht es auch um die mögliche Umwandlung der Feuerwehr in einen e.V.  Außerdem wird die neue Homepage der Feuerwehr ( www.ismannsdorf.de.to ) offiziell vorgestellt. Treffpunkt ist wie gewohnt im Feuerwehrhaus in Ismannsdorf.

Bei Ausweichmanöver schwer verletzt

Windsbach – Mittelschwer verletzt wurde ein 47 Jahre alter Autofahrer am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße 2220 zwischen Ismannsdorf und Windsbach als er gegen 14 Uhr einem Reh auswich, dabei von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. An seinem PKW entstand Totalschaden.