Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Ferienspaß-Tour 2021: Auf Entdeckungsreise durch Kernfranken in den Sommerferien

REGION KERNFRANKEN (Eig. Ber.)
Weil das normale Ferienspaß-Programm in vielen Kommunen dieses Jahr Corona-bedingt dünner ist als sonst, haben sich die Ferienspaß-Teams der acht Kernfranken-Kommunen für 2021 etwas Besonderes einfallen lassen: die Kernfranken Ferienspaß-Tour. Mitmachen kann jede und jeder mit dem kostenlosen Tour-Heft. Das Heft liegt in vielen Schulen und
Kindergärten im Gebiet der Kommunalen Allianz aus. Zusammen mit dem Heft können sich dann Kinder mit oder auch mal ohne ihre Eltern auf eine spannende Rätsel-Reise durch das Kernfranken-Gebiet machen. weiterlesen Ferienspaß-Tour 2021: Auf Entdeckungsreise durch Kernfranken in den Sommerferien

Sitzung der Neuendettelsauer Vereine und Organisationen

15 Vertreter hatten sich eingefunden

NEUENDETTELSAU Die Sitzung der Neuendettelsauer Vereine fand infolge der Pandemie in der Turnhalle des Alfred-Kolb-Sportzentrums statt, da dort die erforderlichen Abstände gut einzuhalten waren. Der Sprecher der örtlichen Vereine und Organisationen, Martin Latteier, eröffnete die Sitzung und begrüßte die Vertreter der Vereine sowie die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, die Sachbearbeiterin Angelika Hahn, Julia Stahl von der Öffentlichkeitsarbeit und den Geschäftsleiter Stefan Grün. Zunächst stand die Wahl der Vertreterinnen und Vertreter für den Seniorenbeirat an. Einige der bisherigen Kandidaten wurden für die künftige Zusammensetzung des Seniorenbeirats erneut vorgeschlagen, andere wollten aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr kandidieren. weiterlesen Sitzung der Neuendettelsauer Vereine und Organisationen

Generationen durch Kindergartenzeit begleitet

Monika Hillebrand und Kornelia Hölzel verabschiedet

MERKENDORF Zwei „Urgesteine“ der Merkendorfer Kindergärten wurden kürzlich in den Ruhestand verabschiedet. Monika Hillebrand, die Leiterin des Kindergartens „Weidachstrolche“, beendete ihre aktive Dienstzeit. Insgesamt 42 Jahre begleitete sie Generationen von Kindern auf ihren ersten Schritten ohne Mama und Papa. Hillebrand begann 1979 im städtischen Kindergarten von Windsbach ihre berufliche Laufbahn. Bis 1985 blieb sie dort und wechselte dann nach Merkendorf in den Kindergarten „Am Grenzbuck“, der heute „Pusteblume“ heißt. „Ich wurde damals unter Pfarrer Karl Schrems als ‚Tante Moni‘ angestellt“, erinnert sich Hillebrand schmunzelnd. weiterlesen Generationen durch Kindergartenzeit begleitet

„Komm, wir bauen einen Bumerang“ – Ferienaktion der BAMO Merkendorf

 

MERKENDORF Nach Australien ging es für einen Nachmittag für 15 Kinder beim Sommerferienprogramm der Stadt Merkendorf. Die Wählergruppe „BürgerAllianz Merkendorf und Ortsteile“ (BAMO) lud zum Bauen eines Bumerangs ein. Im Handwerksraum der Grundschule versammelte man sich. Unter der fachkundigen Leitung von Günther Simon entstand aus Sperrholzplatten, die die Teilnehmer aussägen mussten, die traditionelle Wurfwaffe der Aborigines. Zusammen mit vier weiteren Helfern unterstütze Günther Simon die Hobbybastler bei der Arbeit. Anschließend wurden die Bumerangs im Schulhof lackiert und mit den Namen der Kinder graviert. Selbstverständlich mussten die kleinen Bastler noch ausprobieren, ob ihr Bumerang tatsächlich fliegt. Manche hatten gleich den Bogen raus und die traditionelle Wurfwaffe kam auch wieder zu ihnen zurück. Zum Abschluss gab es für jeden der Teilnehmer ein Eis. Glücklich traten die Kinder mit ihrem neuen Sportgerät den Heimweg an.
Text + Fotos: Daniel Ammon

 

Tage der offenen Türe mit Bücherflohmarkt zur Wiedereröffnung der Bücherei

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.) Nach einer Bauzeit von mehr als zwei Jahren konnte am zweiten Augustwochenende die von Grund auf neu sanierte Bücherei am Wolfram-von-Eschenbach-Platz 2 offiziell eröffnet werden. Das Gebäude im Herzen der Altstadt wurde von regionalen Firmen fachgerecht und mit sehr viel Liebe zum Detail hergerichtet. An beiden Tagen herrschte reger Betrieb und viele Bürgerinnen und Bürger nahmen die Möglichkeit wahr, die neu sanierten Räumlichkeiten unter den aktuell gültigen Corona-Regeln zu besichtigen. weiterlesen Tage der offenen Türe mit Bücherflohmarkt zur Wiedereröffnung der Bücherei

Königsschießen mal anders

WINDSBACH (Eig. Ber.) Mitte Juli veranstaltete die HSG Windsbach, wie immer an der Windsbacher Kerwa, ihr traditionelles Königsschießen – auf Grund der aktuellen Situation leider nur vereinsintern und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Schützenmeister Manfred Eckert startete am Freitagabend mit einer kurzen Ansprache und Vorstellung der von Anja Moises gemalten Königsscheibe das Programm. So wie es schon lange Tradition ist, beschossen die beiden letztjährigen Könige, Anni Huber und Günther Moises, in Schützentracht als Erste die Scheibe und eröffneten somit unser Königsschießen. Bis Samstagnachmittag war es nun allen Vereinsmitgliedern sowie der Vereinsjugend möglich ihren Schuss zu tätigen. Am Samstagabend veranstaltete die HSG in ihrem eigenen Biergarten im Schützenhaus die Königsproklamation. weiterlesen Königsschießen mal anders

Neues Tanklöschfahrzeug TLF 4000 in Dienst gestellt

Von Freiwilliger Feuerwehr Heilsbronn bereits bei Einsätzen genutzt
HEILSBRONN Zur offiziellen Übergabe des neuen Tanklöschfahrzeuges (TLF) 4000 trafen sich vor dem Feuerwehrgerätehaus in Heilsbronn Männer der Feuerwehr und Politik. Zu diesem besonderen Anlass waren gekommen: Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Kreisbrandinspektor Hans Pfeiffer, Kommandant Alexander Ulherr, Kreisbrandmeister Bernd Wimmer, stellvertretender Kommandant Benjamin Gräfensteiner, Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender Thomas Neuer und stellvertretender Bürgermeister Sebastian Buhl. weiterlesen Neues Tanklöschfahrzeug TLF 4000 in Dienst gestellt

Kulinarisches Trostpflaster für die Gäste der Heilsbronner Bachwoche

HEILSBRONN (Eig. Ber.) Zusammen mit dem City Management haben sich mehrere Betriebe aus der Innenstadt zusammen getan, um die Gäste der Bachwoche Anfang August in Heilsbronn zum Verweilen und genießen einzuladen. Geplant waren mehrere Stationen, bei denen sich die Betriebe vorstellen und die Gäste leckere Spezialitäten aus unserer Heimatstadt genießen konnten. Leider konnte die geplante Aktion aufgrund von Corona nicht stattfinden. weiterlesen Kulinarisches Trostpflaster für die Gäste der Heilsbronner Bachwoche

Silberpokal beim digitalen Landeswettbewerb des Bayerischen Jugendrotkreuzes

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.) Nachdem im Jahr 2020 keine Wettbewerbe des Bayerischen Jugendrotkreuzes stattgefunden haben, wurde in diesem Jahr erstmals ein digitaler Wettbewerb ausgetragen. Am Vorentscheid nahm das JRK Neuendettelsau mit drei Gruppen teil. Die Aufgabenkategorien in Erste Hilfe-Theorie, Rot Kreuz-Wissen, Fun & Action und Schlaubayer konnten verteilt über mehrere Wochen über eine Online-Plattform bearbeitet werden. Aufgrund der Corona-Vorschriften hat jeder Teilnehmer mit einem eigenen Gemälde zur Kreativaufgabe beigetragen, so dass schließlich ein Gesamtkunstwerk pro Gruppe entstanden ist, welches dann eingereicht wurde. weiterlesen Silberpokal beim digitalen Landeswettbewerb des Bayerischen Jugendrotkreuzes

Die Heilsbronner Puppenbühne Lippelpie hat nun einen Förderverein

HEILSBRONN (Eig. Ber.) In der Gründungssitzung des Fördervereines der Puppenbühne Lippelpie e.V. Anfang Juli wurde die Satzung des Fördervereins beschlossen und die erste Vorstandschaft gewählt. Sabine Hänsch wurde einstimmig zur 1. Vorständin gewählt, Herlinde Zahn zur zweiten. Die weiteren Ämter: Kassiererin Manuela Scholz, Schriftführerin Gabriele Pees, Beisitzerin Kim Gmelch. Kassenprüferin wurde Angela Kusch. weiterlesen Die Heilsbronner Puppenbühne Lippelpie hat nun einen Förderverein