Drogen aufgefunden

Heilsbronn- Am Freitagvormittag (22.10.2021) befand sich eine Streife der PI Heilsbronn wegen anderweitiger Er-mittlungen in einem Einfamilienhaus in Heilsbronn. In dem Haus konnte deutlicher Marihuana Geruch festgestellt werden.
Daraufhin wurden im Wohnzimmer der 57-jährigen Wohnungsinhaberin diese Betäubungsmittel aufgefunden. Die Drogen wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen des Besitzes von Drogen wurde aufgenommen. Quelle: PI-Heilsbronn

Der 1. FC Heilsbronn trotzt den widrigen Umständen

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Nach der Begrüßung eröffnete Vorstandssprecher Dirk Hindorf die gut besuchte Jahreshauptversammlung des 1. FC Heilsbronn in der Hohenzollernhalle mit einem Rückblick. Obwohl der Sportbetrieb aufgrund der Pandemie für lange Zeit vollständig zum Erliegen kam, gelang es die Mitgliederzahl des Vereins zu steigern.

weiterlesen Der 1. FC Heilsbronn trotzt den widrigen Umständen

Alte Tradition neu belebt

G-Jugend Fußballkids begleiten den Spieleinlauf mit neuen Trikots

HEILSBRONN (Eig. Ber.) Herr Grosser und Herr Kupfer haben als Initiatoren eine alte Tradition beim 1. FC Heilsbronn wieder aufleben lassen. Die Kinder der G-Jugend des 1. FC Heilsbronn begleiteten in neuen Trikots vom Fußball Förderverein
Heilsbronn die Spieler der 1. und 2. Mannschaft vom 1. FC Heilsbronn beim Spieleinlauf gegen den TSV Marktbergel am 19. September. weiterlesen Alte Tradition neu belebt

Rundenwettkampf-Auftakt: Heilsbronner Schützenjugend siegreich!

Anika Gegner mit 380 Ringen Schützin der Woche
HEILSBRONN (Eig. Ber.) Zum RWK Auftakt präsentierte sich unsere Schützenjugend in Bestform. Die Jugendmannschaft mit den Schützen Endres Noah, Juliane Gegner und Anika Gegner gewann gleich den 1. Wettkampf gegen Weißenkirchberg mit
1047 : 947 Ringen. weiterlesen Rundenwettkampf-Auftakt: Heilsbronner Schützenjugend siegreich!

Ausbildungsbörse als wertvoller Beitrag der Kommunalen Allianz Kernfranken

HEILSBRONN „Zum Glück können wir sie diesmal durchführen!“ Mit diesen erleichterten Worten eröffnete Bernd Meyer das Pressegespräch zur diesjährigen Ausbildungsbörse der Kommunalen Allianz Kernfranken für den 14. Oktober. Der Sachsener Bürgermeister hat derzeit den Vorsitz in dem Zusammenschluss, der die Veranstaltung für Schüler, Lehrer, Eltern und natürlich ausbildende Firmen in der Heilsbronner Hohenzollernhalle veranstaltet. 40 Firmen und Institutionen beteiligen sich an der Börse, wie Organisator Andreas Fuhr erläuterte. weiterlesen Ausbildungsbörse als wertvoller Beitrag der Kommunalen Allianz Kernfranken

Zukunftsorientiert: Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Heilsbronn

HEILSBRONN Der neue hochmoderne Zustellstützpunkt (ZSP) der Deutschen Post in der Heilsbronner Adlerstraße wurde nach coronabedingter Verzögerung jetzt offiziell eingeweiht. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, werden hier bereits seit November 2020 Pakete und Briefe für die Zustellung an über 13.000 Haushalte in den Orten Roßtal, Großhabersdorf, Ammerndorf und Heilsbronn zusammengestellt und verladen: Die ehemals zwei getrennten ZSPs in Roßtal und Heilsbronn wurden mit dem Neubau zusammengelegt und bieten den 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jetzt moderne und witterungssichere Arbeitsplätze.

„Die Post wächst, weil die Paketmenge wächst“, erläuterte Sascha Weigl, Abteilungsleiter Auslieferung, in seiner Eröffnungsansprache, in der er auch die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens betonte. Insgesamt 23 E-Scooter sollen nach und nach die Zustellfahrzeuge mit Verbrennungsmotor ersetzen – alle dafür notwendigen Vorrichtungen sind auf dem Gelände bereits eingebaut. „Was Sie heute hier leisten, ist herausragend!“ wandte Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer sich vor allem an die anwesenden Mitarbeitenden, aber auch an das Unternehmen selbst. Ob Vergangenheit mit altem Postgebäude in der Stadtmitte oder Zukunft mit diesem hochmodernen ZSP, immer sei eine gute Infrastruktur notwendig. Unter Mithilfe von Weigl und Dr. Pfeiffer durchschnitt Standortleiter Bernd Hassolt (Mitte) das – selbstverständlich gelbe – symbolische Band zur offiziellen Eröffnung.

Text + Foto: Susanne Hassen

Autofahrer wollte sich Verkehrskontrolle entziehen

FÜRTH / HEILSBRONN. (1352) In den frühen Sonntagmorgenstunden (03.10.2021) versuchte sich ein 31-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle in Fürth zu entziehen. Der alkoholisierte Mann konnte letztendlich im Landkreis Ansbach angehalten werden.

weiterlesen Autofahrer wollte sich Verkehrskontrolle entziehen