Wohnhauseinbruch Heilsbronn – Zeugenaufruf

Heilsbronn. (108) Ein noch unbekannter Täter ist im Laufe der vergangenen Tage (18. bis 20.01.2017) in ein Einfamilienhaus in Heilsbronn (Landkreis Ansbach) eingebrochen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Der Einbruch ereignete sich irgendwann zwischen Mittwoch- und Freitagabend. Der Täter betrat das Haus in der Tulpenstraße über die Terrassentür, hat nach bisherigen Erkenntnissen aber nichts entwendet.
Wem in der fraglichen Zeit etwas Verdächtiges aufgefallen ist, wird gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Quelle: PP-Mittelfranken

Mehrere Unfälle bei Schneeglätte

Bruckberg – Wolframs-Eschenbach – Windsbach – Heilsbronn
Ein Leichtverletzter und etwa 23000 Sachschaden entstanden aufgrund Schneeglätte bei mehreren Unfällen am Wochenende. Am Samstag gegen 09.30 Uhr befuhr ein 26-jähriger Mann die Ortsverbindung von Petersdorf nach Bruckberg und kam am Ortseingang Bruckberg nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen geparkten PKW stieß. Um 09.45 Uhr geriet ein 65-jähriger zwischen Wöltendorf und Wolframs-Eschenbach auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Eine Stunde später kam ein 46-jähriger auf der Staatsstraße zwischen Windsbach und Wolframs-Eschenbach in einer Kurve ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Baum prallte. Der Mann wurde leicht verletzt. Am Sonntag gegen 02.30 Uhr rutschte dann noch ein 23-jähriger mit seinem PKW in der Badstraße in Heilsbronn gegen einen geparkten PKW.
Quelle: PI-Heilsbronn