Sachbeschädigung

(Heilsbronn)
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Realschule die Überdachung des Fahrradunterstandes an der Ansbacher Straße beschädigt. Ein Element aus Plexiglas wurde gewaltsam eingeschlagen. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 250 Euro.
 

Fahrer unter Alkoholeinfluss

(Heilsbronn)
Über 0,8 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem 43-jährigen Pkw-Fahrer, der am Mittwochvormittag bei einer Verkehrskontrolle durch Alkoholgeruch aufgefallen war. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. Neben einer Geldbuße erwarten ihn noch ein Fahrverbot und Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei.
 

Zwei mal – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

(Petersaurach-Wickelsgreuth)
Am Mittwochfrüh gegen 7.30 Uhr befuhr ein 18-Jähriger mit seinem VW Golf die Ortsverbindungsstraße von Wicklesgreuth kommend in Richtung Petersaurach. Kurz bevor die Straße durch das dortige Waldgebiet führt, kam ihm ein schwarzer Pkw entgegen und beide Fahrzeuge stießen mit den linken Außenspiegeln zusammen. Nach dem Anstoß fuhr der schwarze Pkw ohne anzuhalten weiter. Am Golf entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

(Heilsbronn)
Beim rückwärts Ausparken wurde am Mittwochnachmittag gegen 16.50 Uhr vor einem Einkaufsmarkt in der Ansbacher Straße ein blauer Pkw Mercedes angefahren. Ein Zeuge konnten der Polizei lediglich Kennzeichenfragmente des verursachenden blauen Pkw Audi Cabrio mitteilen. Die polizeilichen Ermittlungen führten schließlich zum Fahrzeug einer 24-Jährigen, das aufgrund der Beschädigungen eindeutig dem Unfall zugeordnet werden konnte. An beiden beteiligten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 800 Euro. Um den genauen Unfallhergang klären zu können, erhofft sich die Polizei Hinweise von weiteren Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben könnten, unter Tel. 09872/97170.
 

Scheibenwischer wieder verbogen

(Heilsbronn)
Wie bereits berichtet, wurde in den letzten 4 Wochen ein Pkw in der Pfarrgasse zweimal beschädigt, indem die Scheibenwischer verbogen wurden. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Pkw im Bereich Pfarrgasse/Mühlgasse erneut angegangen und beide Frontwischerarme abermals verbogen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro. Die Polizei Heilsbronn bittet um Hinweise unter Tel.: 09872/97170

Mehrere Wildunfälle – Polizei rät zur Vorsicht

Am Wochenende ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Heilsbronn wieder mehrere Wildunfälle. Zunächst überschlug sich ein Fahranfänger mit seinem PKW auf der Kreisstraße bei Wustendorf, weil ein Hase die Fahrbahn kreuzte, dann kollidierten zunächst eine junge Frau von Wernsbach Richtung Neuendettelsau fahrend und dann ein Mann auf der Staatsstraße bei Bonnhof mit einem Reh. Alle Fahrzeugführer blieben unverletzt. Insgesamt beläuft sich die Schadensbilanz auf 4700.-€.

Die Polizei rät:
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit gilt nur unter günstigsten Umständen und kann bei schlechter Witterung und beeinträchtigten Fahrbahnverhältnissen (z. B. Nässe, Eisglätte, Schnee, Verschmutzung) zu hoch sein.
Rechnen Sie stets mit unvorhersehbaren Situationen. Insbesondere in Waldgebieten und im Bereich von Feldern müssen sie zu dieser Jahreszeit mit Wildwechsel rechnen und sollten bremsbereit sein, da die Tiere unvermittelt aus der Dunkelheit auf die Fahrbahn laufen können. Reduzieren Sie generell Ihre Fahrgeschwindigkeit in diesen Gebieten.

TSC Weißenbronn: Theatergruppe gibt Termine bekannt

(Weißenbronn) Während die erste Mannschaft des TSC gerade ohne Niederlage und als Tabellenführer der A-Klasse Mittelfranken in die Winterpause gegangen ist, sind die Proben der alljährlichen Aufführung der Vereinseigenen Theatergruppe bereits kurz vor dem Abschluss. Die Theatergruppe des TSC Weissenbronn, welche in diesem Jahr mit dem Stück „Die Jungfernwallfahrt“ zu sehen ist, gibt es bereits seit über 50 Jahren und hat sich im Umkreis und unter Freunden und Gönnern des TSC Weissenbronn schon einen regelrechten Kultfaktor erworben.Mit ihren fröhlichen, humorvollen Stücken begeistern die Akteure bereits über Jahre hinweg die jungen und alten Besucher der Veranstaltung.

Wie in jedem Jahr ist auch in dieser Saison zu erwarten dass die nun kommenden Aufführungen recht schnell ausverkauft sein werden, obwohl das niedrigere Platzkontingent, nach dem diesjährigen Wechsel der Spielstätte vom Gasthaus „Goldener Stern“ ins Dorfgemeinschaftshaus, durch eine Zusatzaufführung, an die vergangenen Jahre, angeglichen wird.

Der Kartenvorverkauf findet statt am: 13. / 20. / 28. Dezember 2011,  3.und 11 Januar 2012 von 18 bis 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, sowie an der Abendkasse ab 18:30 Uhr und vor der Kindervorstellung ab 14:30 Uhr

Aufführungen sind am Samstag 7. Januar 2012,  Freitag, Samstag 13. / 14. Januar 2012, Freitag Samstag 20. / 21. Jan. 2012 jeweils um 19:30 Uhr und an den Sonntagen 15. und 22.  Januar 2012 um 16 Uhr, Kindervorstellung ist am 6. Jan. um 15:00 Uhr .

Verkehrsunfall mit Verletzten

(Heilsbronn)
Mittwochvormittag gegen 9 Uhr befuhr eine 44-Jährige mit ihrem VW Passat die Ortsverbindungsstrasse von Heilsbronn nach Gottmannsdorf. Kurz vor der dortigen Bahnunterführung wurde sie durch eine Un-terhaltung mit ihrem Beifahrer abgelenkt und fuhr auf die auf die rechte Seite der Betonverschalung der Unterführung zu. Trotz Vollbremsung prallte der Wagen gegen die Betonverschalung. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und erlitt Prellungen. Auch der Beifahrer wurde leicht verletzt. Beide Insassen konnten sich noch selbst in ärztliche Behandlung begeben. Am VW entstand Totalschaden. Der gesamte Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.