Ehrungen für 30 und 10 Jahre Betriebstreue bei der Zimmerei Kleinöder

MOOSBACH (Eig. Ber.)

Aufgrund der pandemischen Lage und der dadurch verbundenen Einschränkungen konnte keine Weihnachtsfeier mit den Mitarbeiter/innen durchgeführt werden. Aber unter Einhaltung der 3-G-Regeln und der Hygienevorschriften wurden in der Zimmererwerkstatt zwei Ehrungen vorgenommen.

weiterlesen Ehrungen für 30 und 10 Jahre Betriebstreue bei der Zimmerei Kleinöder

Zimmerei + Holzbau Kleinöder spendete für Windsbacher Schulen

MOOSBACH (Eig. Ber.)

Die Zimmerei Kleinöder in Moosbach bei Windsbach hatte die Schulleiterinnen und die Vorsitzenden des Fördervereins der Grund- und Mittelschule sowie des Freundes- und Förderkreises des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums in ihren Betrieb eingeladen. Anlass war die Übergabe einer Spende. Jede Schule durfte sich über 1000 € freuen.

weiterlesen Zimmerei + Holzbau Kleinöder spendete für Windsbacher Schulen

Festgottesdienst zur Kirchweih in Moosbach

Gläubige trafen sich auf dem Spielplatz zu Gebet und Lied
MOOSBACH Die Einschränkungen der Pandemie waren auch bei den diesjährigen Festtagen anlässlich der Moosbacher Kirchweih zu spüren. Kein buntes Treiben aus besagtem Anlass, sondern lediglich Schlemmertage im örtlichen Gasthaus Geißelsöder mit musikalischen Einlagen zur Unterhaltung. Den Festgottesdienst am Kerwa-Sonntag gestalteten neben Pfarrerin Petra Latteier der Männergesangverein (MGV) Moosbach unter Leitung von Reiner Link sowie der Posaunenchor aus Windsbach mit seiner Dirigentin Hanna Wagner. weiterlesen Festgottesdienst zur Kirchweih in Moosbach

Moosbacher Schlemmertage mit Musik

Straßenverkauf, Biergarten und deftige Schmankerl

Sommerzeit ist Schlemmerzeit. Das hat sich die Familie Geißelsöder aus Moosbach auch gedacht und statt der Kirchweih kurzerhand Schlemmertage ausgerufen.

Start ist am Freitag, 20. August mit Schlachtschüssel und Schnitzeln. Ab 9 Uhr öffnet der Straßenverkauf und ab 11 Uhr ist Betrieb im Biergarten – und die Musik spielt dazu.

weiterlesen Moosbacher Schlemmertage mit Musik

Urkunde für Teilnahme am freiwilligen Umwelt- und Klimapakt Bayern übergeben

ANSBACH / MOOSBACH (Eig. Ber.) 

Erneut hat die Zimmerei und Holzbau Kleinöder GmbH aus dem Windsbacher Ortsteil Moosbach am freiwilligen Umwelt- und Klimapakt Bayern teilgenommen. Nachdem in der ersten Runde Wasser- und Energiesparen im Vordergrund standen, liegt jetzt der Schwerpunkt beim erhöhten Einsatz nachwachsender Rohstoffe. weiterlesen Urkunde für Teilnahme am freiwilligen Umwelt- und Klimapakt Bayern übergeben

Verkehrsunfälle mit Personenschaden

Dietenhofen – Dienstagabend gegen 22.30 Uhr befuhr eine 34-Jährige mit ihrem Pkw die Nürnberger Straße und wollte nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 35-jährigen Rollerfahrer, der die Talstraße in Richtung Nürnberger Straße fuhr. Durch den Aufprall stürzte der Kradfahrer und verletzte sich leicht am Rücken. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt ca. 3500 Euro. <p>Windsbach, St 2410 – Mittwochvormittag fuhr ein 66-Jähriger kurz nach 8 Uhr mit seinem Opel auf der Staatsstraße 2410 von Windsbach kommend in Richtung Reuth. Auf Höhe der Abzweigung nach Moosbach war er kurz unaufmerksam und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug sich der Pkw mehrfach und blieb schließlich auf der Seite liegen (vgl. Lichtbild). Aufgrund der Erstmeldung, dass der Fahrer in seinem Pkw eingeklemmt sei, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Wehren aus Moosbach und Windsbach, die mit 14 Einsatzkräften anrückten, brauchten jedoch nicht mehr einschreiten, weil der 66-Jährige bereits von einem Ersthelfer aus seinem demolierten Wagen befreit worden war. Er wurde vom Rettungsdienst mit Kopf- und Rückenverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Er musste abgeschleppt werden.

Mofafahrer bei Unfall leicht verletzt

WINDSBACH – Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein 54 Jahre alter Mofafahrer bei einem Verkehrsunfall
am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr auf der Staatsstraße 2220. Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin
hatte den 54-jährigen auf Höhe der Kreuzung Moosbach-Fohlenhof mit ihrem PKW in dem
Moment überholt als dieser nach links abbiegen wollte. Bei der Kollision kam der Mofafahrer zu Fall, die
18-jährige Autofahrerin schleuderte in den Straßengraben. Sie blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden
beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 5.000 Euro.

Quelle: PI-Heilsbronn