Windsbacher Kerwa 2023 mit guter Stimmung bei heißen Temperaturen

WINDSBACH: „Hitzefrei“ gab es bei der Windsbacher Kerwa am zweiten Juliwochenende offiziell nicht – dafür aber viel kühlen Gerstensaft, Cocktails und beste Stimmung bei Livemusik.
Das neue Konzept mit kleinerem Festzelt und größerem Biergarten kam den Sommertemperaturen entgegen, die Gäste hätten sich allerdings noch ein paar Sonnenschirme mehr gewünscht. 1. Bürgermeister Matthias Seitz bedankte sich in seiner Ansprache vor dem sportlichen Bieranstich ausdrücklich bei Organisator Curt Eschenbacher und seinen Unterstützern Florian und Johannes Lacher. weiterlesen Windsbacher Kerwa 2023 mit guter Stimmung bei heißen Temperaturen

Dettelsauer Kerwa 2023: Schee war’s!

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.): Ein rundum gelungenes Fest war die diesjährige Neuendettelsauer Kirchweih. Das Wetter spielte (größtenteils) mit und dementsprechend gut besucht waren der Rummelplatz sowie das gesamte Kirchweihprogramm von Bieranstich bis Kirchweihumzug.

weiterlesen Dettelsauer Kerwa 2023: Schee war’s!

Kerwa in Moosbach

MOOSBACH (Eig. Ber.)

„Endlich wieder Kerwa feiern, einen Kerwabaum aufstellen und Kerwaliedla singen“, so freuten sich nicht nur die Kerwamadli und Kerwabuam. Zu einem mehrtägigen Fest der Kirchweih hatte die Familie Geißelsöder eingeladen – und viele Gäste kamen, um leckere Schmankerl, süffiges Bier, Kaffee und Küchlein zu genießen. weiterlesen Kerwa in Moosbach

Eine kleine, aber feine Gemeinde

MITTELESCHENBACH

Die Gemeinde Mitteleschenbach mit seinen gut 1650 Einwohnern, zu der die Ortsteile Gersbach, Bremenhof und Käshof zählen, liegt am Rande des Mönchswaldes und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem fortschrittlichen Dorf gemausert. Neben einem eigenen Kindergarten samt Krippe gibt es auch die Grundschule am Ort, die seit vielen Jahren als Schulmodell mit Kombiklassen geführt wird. Das Gebäude wird in den kommenden zwei Jahren komplett saniert werden und auch ein Anbau soll den Erhalt als Schulstandort weiter sichern. weiterlesen Eine kleine, aber feine Gemeinde

30 Meter „Kerwabaam“ aufgestellt

15 am Freitag und 15 am Samstag

MITTELESCHENBACH
„Die Kerwa is kumma, die Kerwa is dou….“ , so schallte es heuer leider nicht von den Wägen der Kerwamadli und –boum, denn auch in der Mönchswaldgemeinde machte Corona das sonst so Selbstverständliche unmöglich. Nichts desto trotz stellte das Gremium der Kerwaboum in Absprache mit dem Bürgermeister einen kleineren Baum am Rathaus auf. weiterlesen 30 Meter „Kerwabaam“ aufgestellt

Das war die Dettelsauer Kerwa

Regen und Hitze wechselten sich ab

NEUENDETTELSAU

Die 5. Jahreszeit, die Dettelsauer Kerwa, ist vorüber, der Alltag hat wieder die Oberhand gewonnen. Die fünf Tage des Feierns erlebten manche in einem Wechselgefühl von nass und heiß. Zum einen hielten ergiebige Regenschauer weiterlesen Das war die Dettelsauer Kerwa

Immeldorfer „Strohballen Kerwa“ 2013

IMMELDORF (Eig. Ber.)

Am ersten Donnerstag im September begann die Immeldorfer Kerwa traditionell mit einer zünftigen Schlachtschüssel. Natürlich kamen die 32 Kerwabuam und Madli in feschen Dirndln und Lederhosen. Neben leckerem Essen erfreute die Kerwatruppe die Gäste mit Gesängen, weiterlesen Immeldorfer „Strohballen Kerwa“ 2013

TSC Neuendettelsau glänzte mit sportlichen Leistungen Berichte ließen große Aktivitäten erkennen

NEUENDETTELSAU

Mehr als 1 500 Sportlerinnen und Sportler haben sich mittlerweile dem TSC Neuendettelsau angeschlossen. Demnach belegt der Turn- und Sportclub den ersten Rang in der Reihenfolge der größten Vereine vor Ort. Und dass mit sportlichen Leistungen und weiterlesen TSC Neuendettelsau glänzte mit sportlichen Leistungen Berichte ließen große Aktivitäten erkennen