Windsbacher Schüler zu Gast bei den Bayerischen Staatsforsten

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Der diesjährige Wandertag führte die Klasse 3b aus Windsbach in den Staatsforst Heidenberg bei Kammerstein. Herr Schellartz, der dort zuständige Förster, hatte die Schüler zu einer Lehrwanderung eingeladen. Geduldig beantwortete er entlang der idyllischen Wanderroute die zahlreichen Fragen der Kinder. weiterlesen Windsbacher Schüler zu Gast bei den Bayerischen Staatsforsten

13-Jähriger im Anglerglück

IMMELDORF

Großes Anglerglück hatte kürzlich der 13-jährige Alexander Barth aus Immeldorf. Zusammen mit seinem Opa saß der Jungangler – seit einem Jahr erst Mitglied im Verein – weiterlesen 13-Jähriger im Anglerglück

AWO Bürglein besuchte das ehemalige Kloster Ebrach im Steigerwald

BÜRGLEIN (Eig. Ber.)

Die Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bürglein hatte im Juni wieder zu einer sehr schönen Halbtagesfahrt eingeladen. Ziel war das ehemalige Kloster Ebrach. Die Zisterzienserabtei Ebrach wurde im Jahr 1127 gegründet. Der Gründungskonvent bestand aus 12 Mönchen und dem Abt Adam. weiterlesen AWO Bürglein besuchte das ehemalige Kloster Ebrach im Steigerwald

Aufklärungsveranstaltung der PI Heilsbronn beim VdK

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Der 1. Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Windsbach, Otto Schottenhammel, begrüßte die erschienenen Mitglieder und bedauerte die geringe Anzahl von Teilnehmern. Er begrüßte den Referenten Polizeihauptwachmeister Christian Thomas von der Polizeiinspektion Heilsbronn. weiterlesen Aufklärungsveranstaltung der PI Heilsbronn beim VdK

Nürnberger Berufsschüler zur Besuch bei der Firma Arlt Fensterbau

NEUENDETTELSAU

Mitte Juni ermöglichten die Schreinermeister Rudolf und Peter Arlt einen ganz besonderen Einblick in die Praxis einer Fensterbaufirma mit langjähriger Erfahrung, modernsten Geräten, altbewährten Maschinen und innovativen Techniken. Schreinermeister und weiterlesen Nürnberger Berufsschüler zur Besuch bei der Firma Arlt Fensterbau

Wallfahrt zur heiligen Anna Schäffer – Katholische und evangelische Christen zog es nach Mindelstetten

NEUENDETTELSAU

Zu einer Wallfahrt nach Mindelstetten an das Grab der heiligen Anna Schäffer hatten sich kürzlich 50 katholische und evangelische Christen aufgemacht, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und zu beten. Der dortige Pfarrer, BGR Johann Bauer, sprach über das Leben und Wirken weiterlesen Wallfahrt zur heiligen Anna Schäffer – Katholische und evangelische Christen zog es nach Mindelstetten

Gesangverein „Liederfreunde 1897“ bei der Gewerbeschau Heilsbronn

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Die Gewerbeschau der Heilsbronner Gewerbetreibenden hat auch der GV Liederfreunde 1897 Heilsbronn mit verschiedenen Liedern unterstützt. Vor dem Vereinslokal, dem Gasthaus „Zum Löwen“ am Marktplatz, wurden die Besucher mit einigen Liedern aus dem Repertoire des Chores unterhalten. weiterlesen Gesangverein „Liederfreunde 1897“ bei der Gewerbeschau Heilsbronn

Müllaktion des Schützenvereins Petersaurach

PETERSAURACH (Eig. Ber.)

Ende April war es soweit: Die Schülermannschaft des Schützenvereins Petersaurach, begleitet von ihrem Trainer und Schützenmeister Friedrich Schröder, unterstützt von Eltern und weiteren Mitgliedern des Schützenvereins und gesichert von der Freiwilligen Feuerwehr weiterlesen Müllaktion des Schützenvereins Petersaurach

Bechhofen wartet auf seinen ersten Storch

BECHHOFEN

Der Neuendettelsauer Ortsteil Bechhofen wartet nun ungeduldig auf den ersten Storch, der im neu gefertigten Nest sein Quartier aufschlägt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr hat der Neuendettelsauer Vogelschutzverein in schweißtreibender weiterlesen Bechhofen wartet auf seinen ersten Storch

Daniela Schadt engagiert sich für Windsbacher Knabenchor

Lebensgefährtin des Bundespräsidenten übernimmt Schirmherrschaft für Patronat

WINDSBACH (Eig. Ber.)
Gerade von einer erfolgreichen Spanientournee zurück gekehrt erwartete den Windsbacher Knabenchor und seinen Leiter Martin Lehmann eine gute Nachricht: Daniela Schadt, die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, übernimmt zur Konzertsaison 2013 die Schirmherrschaft des „Patronats Windsbacher Knabenchor“. Frau Schadt übernimmt dieses Ehrenamt von Generalmusikdirektor Kent Nagano. Sie wird zu einem ersten Treffen mit den Patronatsgebern am 21. Oktober 2013 in Nürnberg erwartet.
Das Patronat wird gebildet von einem Kreis musikbegeisterter Privatpersonen, vorwiegend aus dem mittelfränkischen Raum, die besondere künstlerische Projekte des Windsbacher Knabenchors finanziell fördern.
Dazu zählen Konzertreisen ins Ausland ebenso wie CD-Einspielungen. „Wir sind stolz, dass Frau Schadt unsere Arbeit unterstützt und sich damit besonders für die musikalische Förderung junger Menschen stark macht“, erklärte der Künstlerische Leiter des Chores, Martin Lehmann.
„Zugleich danken wir Maestro Kent Nagano herzlich für sein Engagement.“