Landrat zu Besuch im „Kinderhaus am Mönchswald“

MITTELESCHENBACH

Der Landkreis Ansbach, im Jahre 1972 neu gegründet, wird heuer 50 Jahre und feiert dieses Jubiläum mit vielfältigen Aktionen wie Radtouren, Wanderausstellungen und einem Tag der offenen Tür.

Auch die ganz jungen Landkreisbewohner sollten beim Jubiläum nicht vergessen werden und so entstand die Idee zu einer ganz besonderen Malvorlage, damit auch die kleinsten Landkreisbewohner ihre Heimat bildlich kennen lernen können. weiterlesen Landrat zu Besuch im „Kinderhaus am Mönchswald“

Tolle Fuchsparty gefeiert

MITTELESCHENBACH

Ende Juni konnten die Mönchswaldfüchse ihr 55-jähriges Jubiläum feiern und freuten sich über viele Gäste und tolle Stimmung.

Am Samstag war feiern angesagt und in der Mönchswaldhalle wurde zu den Klängen der Flamingos getanzt, außerdem sorgten vier Auftritte den Abend über für ein buntes Programm. Den Anfang machte Sophia Pferinger mit ihrem Showtanz, ihr folgte der Bauchredner Oskar, der mit seiner Puppe „Edna van de Flitterglitter“ das Publikum zum Lachen brachte. weiterlesen Tolle Fuchsparty gefeiert

300 Jahre „St. Walburga“

Bischof kam zum Fest

MITTELESCHENBACH

Viele Kirchen im Bistum Eichstätt sind der heiligen Walburga geweiht, eine davon ist die Friedhofskirche St. Walburga der Pfarrgemeinde Mitteleschenbach. Pfarrer Michael Harrer bezeichnete sie nach der jüngsten Renovierung vor einigen Jahren als „Juwel mitten im Ort“ – und dieses Juwel feierte jetzt 300-jähriges Bestehen, obwohl die Geschichte der Kirche sogar noch weiter zurückgeht.

weiterlesen 300 Jahre „St. Walburga“

Projektwoche „Rezepte fürs Leben“

MITTELESCHENBACH (Eig. Ber.)
Was Schulleben im eigentlichen Sinne bedeutet, war vor allem den Erst-/ Zweit- und Drittklässlern des Schuljahres 2021/22 nicht klar. Grund: Corona! Deshalb ergriff die Grundschule Mitteleschenbach zwischen den Oster- und Pfingstferien die Gelegenheit, „Schule zu erleben“, indem sie sich mit einer Projektwoche zum Thema „Rezepte fürs Leben“ mit Alltagskompetenzen auseinandersetzte.
Auftakt für diese Projektwoche bildete das Theaterstück/Musical „Die Händlerin der Worte“ (gesponsort von der Raiffeisenbank Mitteleschenbach), wobei mit Worten des guten Zusammenlebens, der Höflichkeit, also süßen Worten gehandelt wurde. Diese Worte der Höflichkeit durften sich die Schülerinnen und Schüler im anstehenden Knigge-Kurs – Teil der Projektwoche – durchgeführt mit Frau v. Weitzel-Mudersbach zunutze machen. weiterlesen Projektwoche „Rezepte fürs Leben“