Ski-Club Mitteleschenbach feierte Jubiläum

MITTELESCHENBACH
Auf 40 Jahre Vereinsgeschichte konnte der Ski-Club Mitteleschenbach im letzten Jahr zurückblicken, aber aufgrund der Beschränkungen erst jetzt seine Feierlichkeiten abhalten.
Zur Gründung des Vereins kam es, als in den siebziger Jahren der alpine Skisport auch in unseren Regionen groß im Kommen war. Bereits 1980 wurden auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Willibald Bosch am Nordhang des Mönchswaldes zwei Lifte installiert und es kamen immer mehr begeisterte Skifahrer in die Mönchswaldgemeinde. Am 29. November 1981 trafen sich schließlich 21 interessierte Wintersportler zur Gründung eines Ski-Clubs. weiterlesen Ski-Club Mitteleschenbach feierte Jubiläum

Die „KG Mönchswaldfüchse“ feiert Jubiläum

MITTELESCHENBACH

Närrische Zeiten mitten im Sommer, doch der Fasching wurde nicht etwa verlegt. Die hiesige Karnevalsgesellschaft feiert stattdessen am 25./26. Juni ihr 55-jähriges Jubiläum in der Mönchswaldhalle.

Schaut man zurück, so erfährt man, dass bereits 1966 aus einer Laune heraus Gleichgesinnte gesucht wurden um einen Faschingsclub ins Leben zu rufen. Im Februar 1967 war es schließlich so weit. Im damaligen Gasthaus „Zur Jägerruh“ trafen sich 16 Gründungsmitglieder zur ersten offiziellen Versammlung. Bereits ein Jahr später hatte man einen Elferrat samt Prinzenpaar und Prinzengarde am Start.

weiterlesen Die „KG Mönchswaldfüchse“ feiert Jubiläum

Diamantene Hochzeit wird gefeiert

MITTELESCHENBACH
Seit 60 Jahren gehen Alois und Marianne Hausmann als Eheleute gemeinsam durchs Leben. Aus diesem Grund wurde das Fest der Diamantenen Hochzeit groß begangen mit einem Dankgottesdienst und anschließender Feier im Gasthaus Krone.
Die Jubelbraut wurde als Marianne Nießlein 1942 in Heilsbronn geboren, wuchs dort auf und kam 1955 nach Mitteleschenbach. weiterlesen Diamantene Hochzeit wird gefeiert

Zwei Fischerkönige im Dorf

Obendrauf noch Silber und Bronze geholt

MITTELESCHENBACH
„Petri Heil“ hieß es im Mai beim Fischereiverein Gunzenhausen. Von früh um sechs bis vormittags um elf Uhr wurde das diesjährige Königsfischen abgehalten. Befischt wird vom Fischereiverein Gunzenhausen hauptsächlich die Altmühl, die für ihre Artenvielfalt bekannt ist und immer wieder große Fische zum Vorschein bringt. Zu den gut 350 Mitgliedern gehören auch einige aus der Mönchswaldgemeinde Mitteleschenbach, die heuer besonderes Anglerglück hatten.
Mit Sebastian Müller stellten sie den diesjährigen Jugendfischerkönig und mit Andreas Raab den Fischerkönig in der Seniorenklasse. weiterlesen Zwei Fischerkönige im Dorf