Dank für 18 Jahre Einsatz in der Sterbebegleitung

Mitgliederversammlung des Hospizvereins Neuendettelsau/Windsbach

NEUENDETTELSAU / WINDSBACH (Eig. Ber.)

Erstmalig leitete Pfarrer Norbert Heinritz im September die Versammlung, er hatte im November 2020 den Vorsitz des Vereins von Oberin Erna Biewald übernommen. Zu Beginn wurde all derer gedacht, die von den Ehrenamtlichen des Hospizvereins am Ende ihres Lebens in den letzten 12 Monaten begleitet wurden und verstarben. weiterlesen Dank für 18 Jahre Einsatz in der Sterbebegleitung

Pedelec entwendet – Zeugen gesucht

Neuendettelsau: Im Zeitraum vom 25.09.2021 auf 26.09.2021 entwendeten Unbekannte aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses ein Pedelec. Es wurden Ermittlungen eingeleitet.
Zwischen 18:00 Uhr (SA) und 15:00 Uhr (SO) hatte der Besitzer sein Rad am hauseigenen Fahrradständer in der Friedhofstraße abgestellt. Das Pedelec war mittels einem Schloss gegen Wegnahme gesichert.
Unbekannte Täter entwendeten das Gefährt samt Schloss und grauer Lenkertasche aus dem Anwesen.
Bei dem Pedelec handelt es sich um ein schwarzes „Fully-Bike“ mit weißer Aufschrift Centurion. Das Rad hat nach Angaben des Geschädigten einen Wert von rund 5.000 Euro. Der Fahrradsachbearbeiter der Polizeiinspektion Heilsbronn hat die Ermittlungen zum Fahrraddiebstahl aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben sich unter der Rufnummer 09872/9717-0 zu melden. Quelle: PI-Heilsbronn

Dank an ehrenamtliche Corona-Helfer

Von Gemeindeverwaltung eingeladen

NEUENDETTELSAU

Eine Dreimann-Combo von Mission EineWelt hieß die geladenen Ehrengäste im Dialog-Hotel von Diakoneo musikalisch willkommen, bevor Bürgermeister Christoph Schmoll das Wort ergriff. Er bedankte sich bei den Helfern, die allesamt während der Tage des Corona-Impfens großen und zeitaufwendigen Einsatz zeigten. Der Rathauschef schilderte im Einzelnen die ehrenamtlich geleisteten Aktivitäten und unterstrich den großen Dienst an der Bevölkerung.

Der zeitliche Aufwand erstreckte sich über mehrere Wochen, und Schmoll ging näher auf die Anzahl der täglich vorgenommenen Impfungen ein. Großes Lob, verbunden mit aufrichtigen Worten des Dankes, richtete das Gemeindeoberhaupt auch besonders an die Ärzteschaft, Apotheken sowie an die medizinischen Fachkräfte, welche ihren Dienst mit einbrachten. Ohne deren Hilfe und Unterstützung wäre wohl manches nicht so reibungslos über die Bühne gegangen, kam deutlich zum Ausdruck. weiterlesen Dank an ehrenamtliche Corona-Helfer

Seniorenbeiräte verabschiedet

Grußworte in einer Feierstunde

NEUENDETTELSAU

Eine Feierstunde bildete den Rahmen der Verabschiedung von Seniorenbeiräten, die nach fünf- beziehungsweise dreijähriger Amtszeit keiner weiteren Amtsperiode mehr angehören wollen. Bürgermeister Christoph Schmoll und Seniorenbeauftragter Manfred Riedel hoben die Arbeit der Seniorenbeiräte seit 2015 beziehungsweise 2018 hervor. weiterlesen Seniorenbeiräte verabschiedet

Ärzte spendeten 15.000 Euro für Mission EineWelt

Corona-Aufwandsentschädigung weitergegeben

NEUENDETTELSAU

Mit außerordentlich großer Freude konnte das Pfarrerehepaar, die Direktoren von Mission EineWelt Neuendettelsau, Dr. Gabriele und Hanns Hoerschelmann, eine großzügige Spende der Neuendettelsauer Ärzteschaft in Empfang nehmen, die sich bei der Corona-Impfaktion engagierten und auf die ihnen zustehende Aufwandsentschädigung verzichtet hatten. Insgesamt kamen 15.000 Euro zusammen. weiterlesen Ärzte spendeten 15.000 Euro für Mission EineWelt

Heimat- und Geschichtsverein traf sich

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

NEUENDETTELSAU

Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen traf sich der Heimat- und Geschichtsverein Neuendettelsau und Umgebung. Vorsitzender Dr. Hermann Vorländer gab einen Rückblick auf die 30jährige Geschichte, ließ die erfolgten Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art Revue passieren, erwähnte verschiedene Sonderausstellungen sowie Vorstandssitzungen und gab seiner Freude Ausdruck, dass sich der neue Museumsleiter Frank Landshuter gut eingearbeitet habe. Gegenwärtig gehören dem Verein 144 Mitglieder an. weiterlesen Heimat- und Geschichtsverein traf sich

Immer noch eine starke Einheit: Amateur-Funksport-Gruppe Neuendettelsau e.V. (AFGN)

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Das Vereinsheim der AFGN liegt inmitten der Neuendettelsauer MUNA – der ehemaligen Munitionsfabrik. Ja, es ist schon so, ohne diese Hinterlassenschaft der Hitlerdiktatur gäbe es die AFGN nicht. Wie sagt der Volksmund: Es ist kein Schaden wo kein Nutzen ist.

weiterlesen Immer noch eine starke Einheit: Amateur-Funksport-Gruppe Neuendettelsau e.V. (AFGN)