Vorfahrtsverletzung

(Neuendettelsau) Am Freitag, den 16.07.2021, kam es zu einer Vorfahrtsverletzung mit erheblichen Sachschaden an der Kreuzung Heilsbronner Straße / Wilhelm-Löhe-Straße in Neuendettelsau.
Hierbei missachtete der 94-jährige Fahrzeugführer, welcher aus der Seitenstraße kam, die Vorfahrt eines anderen Fahrzeugführers, welcher die vorfahrtsberechtigte Heilsbronner Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw.
Durch den Aufprall entstand am Fahrzeug des Unfallverursachers ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 6000 Euro. Im Bereich der Fahrerseite sind Frontschäden ersichtlich.
Am Fahrzeug des Geschädigten befinden sich starke Eindellungen im Karosseriebereich mit einer Schadenshöhe von ca. 5000 Euro.
Beide Kraftfahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt.
Die Vorfahrtsverletzung stellt eine Verkehrsordnungswidrigkeit dar, welche zum Unfall führte. Der 94-jährige Fahrzeugführer muss mit einem Bußgeld sowie Punkte in Flensburg rechnen.
Quelle: PI-Heilsbronn

Vorfahrt missachtet

(Lichtenau) Am Sonntagnachmittag kam es gegen 14.20 Uhr in Lichtenau zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 74-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Brücke nach links in die Ansbacher Straße einfahren und hatte hierbei das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah sie einen von der Windsbacher Straße fahrenden 90-jährigen, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Unfallverursacherin muss nun wegen Vorfahrtsmissachtung mit einem Bußgeld rechnen.

Quelle: PI-Heilsbronn