Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Fensterscheiben eingeworfen

Unbekannte Täter warfen am Montag im Zeitraum von 8 Uhr bis 18 Uhr am Schießwasen in Windsbach mehrere Fensterscheiben eines freistehenden Einfamilienhauses ein. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizeiinspektion erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel. 09872/97170.
 

Farbschmierereien im Stadtgebiet Heilsbronn festgestellt

Am vergangenen Wochenende beschmierten unbekannte Täter einen in der Randstraße abgestellten Anhänger sowie eine Fassadenaußenwand des unweit vom Abstellort des Anhängers entfernten ehemaligen Hauptschulgebäudes mit blauer Farbe. Es entstand Sachschaden in Höhe von jeweils 500 Euro.
 

Waldboden geriet in Brand

(Heilsbronn, Ketteldorf) Am Sonntagvormittag entdeckte ein 48-Jähriger in einem Waldstück nahe Ketteldorf, dass der Waldboden dort schwarz war und leicht qualmte. Bei genauerem Betrachten konnte der aktive Feuerwehrmann einen Schwelbrand feststellen. Er verständigte die Polizei und die Feuerwehr Ketteldorf und kümmerte sich anschließend vor Ort um die Löscharbeiten. Es verbrannten etwa 10 -15 qm Waldboden. Da an der Brandstelle Papierteller, ein Grillrost und Getränkeflaschen gefunden wurden, geht die Polizei davon aus, dass dort eine Grillparty gefeiert worden war und erhofft sich Hinweise auf die Verursacher unter Tel. 09872/97170.
 

Trunkenheit im Verkehr

(Heilsbronn) Am Sonntagnachmittag war einem Verkehrsteilnehmer eine Pkw-Fahrerin wegen ihrer unsicheren aufgefallen. Eine Polizeistreife konnte den Wagen und kurze Zeit später auch die Fahrerin bei einem landwirtschaftlichen Anwesen feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab dann auch bei der 43-Jährigen einen Wert von über 2,3 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein der Frau wurde sichergestellt.
 

Diebstahl eines Motorradkennzeichens

(Heilsbronn, Weiterndorf) In der Zeit von Samstagnachmittag 17 Uhr bis Sonntagabend 21.30 Uhr wurde das Motorradkennzeichen AN-AO 330 entwendet. Das Motorrad war in der Einfahrt zu einem Einfamilienhaus in Weiterndorf im Schleifweg vor der dortigen Garage geparkt. Die Polizei erhofft sich Zeugenhinweise unter Tel. 09872/97170.
 

Düngekalk entwendet

Heilsbronn – Weil er die Bodenqualität seines Gartens verbessern wollte, entwendete ein 52jähriger Arbeiter aus dem Landkreis Bodenkalk von einem Acker westlich von Heilsbronn. Um sich die Kosten zu sparen, fuhr er am Samstag Nachmittag kurzerhand mit seinem Pkw zu dem in großen Haufen auf dem Acker abgelagerten Düngekalk. Dort schaufelte er die Chemikalie in aller Ruhe mit einem Spaten in eigens dafür mitgebrachte Eimer und verlud diese in sein Fahrzeug. Hierbei hatte er jedoch nicht mit dem aufmerksamen Eigentümer gerechnet, der in der Nähe eine landwirtschaftliche Nutzfläche bewirtschaftete und den Mann bei seiner Tatausführung beobachtet hatte. Der Landwirt verständigte hierauf die Polizei, eilte zu dem Mann, der bereits in seinem Auto saß und nahm ihm bis zum Eintreffen der Beamten den Fahrzeugschlüssel ab. Den 52jährigen, der sich dachte, dass die von im benötigte geringe Menge bei dem großen Haufen nicht ins Gewicht fallen würde, erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahls.
 

Betrunken vom Unfallort entfernt

Neuendettelsau – Am Samstag um 22.25 Uhr kam es in einem Wohngebiet in Neuendettelsau in einer Kurve zu einer Berührung zweier sich entgegenkommender Pkw. Die 51jährige Unfallverursacherin fuhr jedoch nach der Kollision weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die zweite Unfallbeteiligte, eine 37jährige Frau, wendete hierauf ihr Fahrzeug und folgte dem Fahrzeug der 51jährigen Frau bis zu deren Wohnadresse. Die hinzugerufene Polizeistreife konnte hierauf bei der 51jährigen Alkoholgeruch wahrnehmen. Bei einem Alkoholtest wurden annähernd 1,8 Promille festgestellt. Neben Strafanzeigen wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs erwartet die 51jährige Frau noch ein vorläufiger Entzug ihrer Fahrerlaubnis. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 800,- EUR.
 

Diebstahl aus Pkw

Lichtenau (Weikershof) Während ein 72jähriger und seine Ehefrau auf dem Grün des Lichtenauer Golfplatzes unterwegs waren, wurden aus deren geparkten Pkw zwei Taschen mit persönlichen Papieren entwendet. Wer ihren schwarzen Mercedes 200E zwischen 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet hat, ist nicht bekannt. Der Wert der verschwundenen Gegenstände wurde mit 150 Euro angegeben.
Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Heilsbronn (Tel. 09872 97170) zu wenden.
 

Brand in Küche

Lichtenau – In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen Mitternacht zu einen Brand in der Küche eines Mehrfamilienhauses in Lichtenau. Die Wohnungsinhaberin konnte beim Nachhausekommen Qualm aus dem gekippten Küchenfenster wahrnehmen und verständigte hierauf die Polizei. Nachdem der Brand durch die Feuerwehr gelöscht war, konnte als Brandursache ein Kurzschluss einer Wandsteckdose hinter der Küchenzeile festgestellt werden, an welcher nichts angeschlossen war. Durch den Brand wurde lediglich ein Element der Küchenzeile sowie die Steckdose selbst beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500,- EUR. Personen kamen nicht zu Schaden.
 

Verkehrsunfall ohne Verletzte

(Heilsbronn) Donnerstagnacht fuhr kurz nach 23 Uhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw Chevrolet auf der Staatsstraße 2410 vom Industriegebiet kommend in Richtung B 14. Nach dem dortigen Kreisverkehr geriet er in einer Rechtskurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Fahrer und die Insassen blieben unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.