Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Treignac

Helmut Rödel neuer Vorsitzender, Jörg Maier Schatzmeister

NEUENDETTELSAU Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich 22 Mitglieder des Freundeskreises Treignac, um sowohl Rechenschaftsberichte zu hören als auch eine neue Vorstandschaft zu wählen. Der bisherige Vorsitzende, Klaus Klenner, der seit 1998 als 1. Vorsitzender dem Freundeskreis vorstand, legte die Geschicke des Vereins nun in die Hände von Helmut Rödel. In seinem letzten Bericht ließ Klenner Aktivitäten und Begebenheiten Revue passieren. Ende August des vergangenen Jahres konnte der Verein eine verspätete Jahreshauptversammlung durchführen. weiterlesen Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Treignac

Abschlusstreffen der Aktion STADTRADELN

Steigerung der Teilnehmer und der Kilometerleistung

NEUENDETTELSAU Zu einem Abschlusstreffen mit der Verlosung von Preisen traf sich eine stattliche Anzahl von Teilnehmern der Aktion STADTRADELN im Alfred-Kolb-Sportzentrum. Bürgermeister Christoph Schmoll dankte zunächst den Organisatoren, der Radverkehrsbeauftragten Angelika Hahn und Eckhard Dürr vom Bündnis Verkehrswende für gute Zusammenarbeit sowie die ideenreiche Umsetzung. Ferner verwies der Rathauschef auf bestes Radlwetter während der Aktion vom 30. Mai bis 19. Juni 2021, das sich seiner Meinung nach bei den zahlreichen Anmeldungen und der Teilnehmerzahl bemerkbar gemacht habe. Desweiteren erinnerte Schmoll an den erstmals kostenlos angebotenen Fahrradsicherheits-Check zum Start der Aktion. weiterlesen Abschlusstreffen der Aktion STADTRADELN

Moosbacher Schlemmertage mit Musik

Straßenverkauf, Biergarten und deftige Schmankerl

Sommerzeit ist Schlemmerzeit. Das hat sich die Familie Geißelsöder aus Moosbach auch gedacht und statt der Kirchweih kurzerhand Schlemmertage ausgerufen.

Start ist am Freitag, 20. August mit Schlachtschüssel und Schnitzeln. Ab 9 Uhr öffnet der Straßenverkauf und ab 11 Uhr ist Betrieb im Biergarten – und die Musik spielt dazu.

weiterlesen Moosbacher Schlemmertage mit Musik

1/8 Geige für die Musikschule

WINDSBACH (Eig. Ber.) In seiner jüngsten Sitzung hat der Förderverein der Musikschule Rezat-Mönchswald e.V. die Anschaffung einer 1/8 Geige beschlossen. Einige Tage später kam das Instrument in einer Schnupperstunde bereits zum Einsatz!  Außerdem beschloss die Vorstandschaft, auch im kommenden Schuljahr die Kooperationen der Musikschule mit den Singenden Grundschulen mit je 500 Euro zu unterstützen. Herzlichen Dank! Informationen rund um die Ausbildung an der Musikschule unter: www.musikschule-rezat-moenchswald.de

Foto: Thomas Grillenberger

Kunstausstellung „PARZIVAL“ in der Galerie im Deutschordensschloss

Rita Zeller und Norbert W. Ditt haben sich in abstrakter Malweise Gedanken zu dem mittelalterlichen Epos von Wolfram von Eschenbach gemacht. Wolframs Werk gehört zu den großen dichterischen Zeugnissen, in denen der Mensch sich selbst zu erkennen und seinen Standpunkt in der Welt zu bestimmen sucht. Ditt widmet sich überwiegend den Personen dieses Romans und schildert in kraftvollen Farben deren Charaktere. weiterlesen Kunstausstellung „PARZIVAL“ in der Galerie im Deutschordensschloss

Leuchtend gelb und wunderbar duftend: Der Körnerfenchel

BALLMANNSHOF Ein zarter Anisduft liegt in der Luft, wenn man sich dem Fenchelfeld von Friedrich Bauer in Ballmannshof nähert. Selbst der viele Regen der vergangenen Zeit hat den zarten Dolden und fiedrigen Blättern kaum etwas anhaben können. Der Körnerfenchel, den Bauer seit nunmehr fünf Jahren anbaut, ist eine pflegeleichte und sehr bienenfreundliche Pflanze, die sich über mehrere Jahre immer wieder selbst aussät. weiterlesen Leuchtend gelb und wunderbar duftend: Der Körnerfenchel

Training mit einem sechsfachen Karateweltmeister

Schnupperstunde in Selbstverteidigung

PETERSAURACH (Eig. Ber.) Mitte Juli kam der sechsfache Karateweltmeister Nikolai Pourraki an die Grundschule Petersaurach, um den dritten und vierten Klassen eine Schnupperstunde in Karate zu geben. Denn jeder sollte genug Wissen haben, um sich im Notfall selbst verteidigen zu können. Nach einer kleinen Aufwärmübung in Zweiergruppen, bekamen fünf Kinder Pratzen (Schlagpolster) und wir anderen schlugen zuerst mit den Händen danach, anschließend traten wir mit den Füßen. Nikolai zeigte uns genau, wie wir uns verhalten müssen, falls ein Angreifer uns festhalten sollte. weiterlesen Training mit einem sechsfachen Karateweltmeister

Vorstandswahlen, Ehrungen und „Der ewige Kreis“

SACHSEN BEI ANSBACH – Das gab es vermutlich selten oder nie in der Geschichte des Gesangverein 1910 Sachsen: Die diesjährige Hauptversammlung, wegen Corona schon mit viermonatiger Verspätung angesetzt, begann ohne das traditionelle gemeinsame Lied zum Beginn der Sitzung. Die Abstände in der gut besuchten Veranstaltung reichten nämlich zum gemeinsamen Tagen, jedoch nicht zum Singen. Ansonsten lief alles in gewohnt routinierter Weise ab. weiterlesen Vorstandswahlen, Ehrungen und „Der ewige Kreis“

E-Jugend des TV Heilsbronn belegte den 5. Platz bei den Wendelsteiner Handballtagen

HEILSBRONN / WENDELSTEIN (Eig. Ber.)
Bei bestem Handballwetter lud der TSV Wendelstein zu seinen 26. Handballtagen ein. Die E-Jugend des TV Heilsbronn reiste dieses Mal mit einer reinen Jungsmannschaft an. Auf vier Handballfeldern und bei strahlendem Sonnenschein kam eine super Ballsport-Stimmung auf. Zu Beginn trafen unsere Jungs auf die Mädels des TSV Altenfurt II. weiterlesen E-Jugend des TV Heilsbronn belegte den 5. Platz bei den Wendelsteiner Handballtagen

Alkoholisierter Pkw-Fahrer

Heilsbronn – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 00.35 Uhr ein 34jähriger Mann mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte durch die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt werden. Bei einem Atemalkoholtest wurden hierauf 0,64 Promille festgestellt. Hierauf wurde mit dem Fahrer ein gerichtsverwertbarer Alko-test durchgeführt, bei welchem letztlich dann ein Atemalkoholwert von 0,7 Promille festgestellt wurde. Den 34jährigen erwartet nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren mit einer Geldbuße und einem Fahrverbot. Quelle: PI-Heilsbronn