Fahrt unter Alkoholeinfluss

Neuendettelsau – Zu viel Alkohol getrunken hatte am Mittwoch gegen 20.00 Uhr ein 52-jähriger Kommis-sionierer, als er mit seinem Pkw in der Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Da der Alcomat einen Wert von 0,7 Promille anzeigte, kommen auf den Mann ein Bußgeld und ein Fahrverbot zu. Quelle: PI-Heilsbronn

„Nicht für jedes Ei ins Auto steigen müssen“

WOLLERSDORF

Die Einwohner von Wollersdorf, einem kleinen Ortsteil von Neuendettelsau, haben seit kurzem wieder eine Einkaufsmöglichkeit im Dorf: Anstelle des zu klein gewordenen Buswartehäuschens für die Schulkinder steht jetzt ein geräumiger, schön gestalteter Unterstand neben dem Dorfgemeinschaftshaus, in dem sich dazu zwei Lebensmittelautomaten mit einem breit gefächerten Angebot befinden. weiterlesen „Nicht für jedes Ei ins Auto steigen müssen“

Polizeiberichte 05.09.2021

Verkehrsunfall
Wolframs-Eschenbach – zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Freitag gegen 20.45 Uhr an der Einmündung der Hauptstraße in die Richard-Wagner-Straße. Eine 39-jährige Pkw-Fahrerin übersah beim Abbiegen in die Richard-Wagner-Straße einen 68-jährigen Fußgänger, der diese Straße überquerte. Durch den Anstoß erlitt der Rentner leichte Verletzungen. Der Pkw blieb unbeschädigt.

Angetrunkener Pkw-Fahrer
Windsbach – zu viel Alkohol getrunken hatte am Freitag gegen 20.05 Uhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer. Der junge Mann wurde in Winkelhaid einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Test am Alcomaten ergab einen Wert von 0,60 Promille. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall unter Radfahrern
Dietenhofen – vier leicht verletzte Pedelec-Fahrer und Sachschaden in Höhe von 1200 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag um 15.45 Uhr auf dem Radweg zwischen Großhabers-dorf und Münchzell an der Gemeindegrenze ereignete.
Ein 62-jähriger wollte eine 57-jährige überholen und übersah zwei entgegenkommende Pedelecfahrer, 83 und 78 Jahre alt. Diese wichen nach rechts in den Grünstreifen aus und stürzten.
Der Unfallverursacher zog dabei nach rechts und berührte die 57-jährige, weshalb beide ebenfalls stürzten.

Diebstahl von Brettern
Heilsbronn – Unbekannte Täter entwendeten am 01.09.21 zwischen 13.00 und 15.00 Uhr 25 Holzbretter aus einem Hof in der Breslauer Straße 20. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 200,- Euro.

E-Scooter ohne Versicherung
Neuendettelsau – Am Freitag wurde gegen 14.40 Uhr in der Windsbacher Straße ein 34-jähriger Mann kontrolliert, der mit einem Elektrokleinstfahrzeug, einem sog. E-Scooter, unterwegs war. Da für das Fahrzeug kein Haftpflichtversicherungsvertrag bestand, wurde gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.
Quelle: PI-Heilsbronn




Mofa ohne Versicherung
Windsbach – Ebenfalls gegen 14.40 Uhr wurde am Freitag ein 57-jähriger Mofa-Fahrer in der Retzendor-fer Straße beanstandet. Der Mann war mit einem Mofa unterwegs, an dem sich ein abgelaufenes Versi-cherungskennzeichen aus dem Jahr 2018 befand. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen ei-nes Verstoßes das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Posaunenklänge und Regenbogen

RAMSBERG / MERKENDORF / NEUENDETTELSAU
Den Abend auf der „MS Brombachsee“ ausklingen lassen und dazu noch Musik von Blechbläsern zu hören, ist ein guter Tagesabschluss. Jüngst waren Mitglieder der Posaunenchöre Gunzenhausen, Merkendorf, Neuendettelsau und Bad Windsheim auf dem Trimeran zu Gast. In 90 Minuten spielten sie unter der Leitung von Sabine Fischer-Kugler aus Gunzenhausen besinnliches Liedgut.

Abschlussfeier der vier Neuendettelsauer Berufsfachschulen

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)
Die vier Berufsfachschulen unter dem Dach des Beruflichen Schulzentrums (BSZ) Neuendettelsau haben in einer Feierstunde in der Laurentiuskirche die Jahrgangsbesten geehrt. Die Leiterin des BSZ, Karolina Croner, überreichte den Jahrgangsbesten neben den Abschlusszeugnissen auch noch Ehrenpreise der Schule. Aus der Berufsfachschule (BFS) für Diätassistenten wurden als Jahrgangsbeste Leona Ritter und Marius Lehner mit jeweils einem Notendurchschnitt von 1,07 sowie Laura Großberger mit einem Notendurchschnitt von 1,11 geehrt. weiterlesen Abschlussfeier der vier Neuendettelsauer Berufsfachschulen

Zukunft fair gestalten

Vielfältige Angebote zur Fairen Woche

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)
Vom 10. bis 24. September 2021 lenkt die bundesweite Faire Woche die Aufmerksamkeit darauf, unter welchen (menschenverachtenden) Bedingungen meist im Globalen Süden Rohstoffe gefördert, Nahrungsmittel geerntet und Produkte gefertigt werden, die im Globalen Norden dann zur Lebensqualität beitragen. weiterlesen Zukunft fair gestalten