Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Petersaurach lud zu seinem Weihnachtsmarkt ein

Ortsvereine hatten ihre Buden um St. Peter aufgebaut

PETERSAURACH

Die Petersauracher Ortsvereine hatten ihre geschmückten und mit bunten Lichtern reich gezierten Verkaufsbuden um das Gotteshaus St. Peter aufgebaut und feierten ihren traditionellen zweitägigen Weihnachtsmarkt bei winterlich kaltem Wetter. Knapp zwanzig Stände luden zu verschiedenen Köstlichkeiten ein, die weiterlesen Petersaurach lud zu seinem Weihnachtsmarkt ein

Plitsch und Platsch in der Kita „Arche Noah“

Kinder hellauf begeistert vom Theaterspiel

NEUENDETTELSAU

Plitsch und Platsch, zwei Pinguinfreunde, waren mit ihrem Kindertheater in der Kita „Arche Noah“ in Neuendettelsau und verbreiteten mit ihren Späßen und ihrem Witz viel ausgelassene Freude unter den Kindern. Lachen und Fröhlichsein bestimmten die etwa 40 Minuten des Theaterspiels für Kinder. Anika Herbst und Roman Moebus aus weiterlesen Plitsch und Platsch in der Kita „Arche Noah“

Krippenweg in der Kita „Arche Noah“ aufgebaut

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Einen Krippenweg nach Bethlehem mit Steinen, Wurzeln und Gras, nebenan ein See und Schafe mit Hirten auf der Wiese, hatte die Naturgruppe der Kita „Arche Noah“ liebevoll gestaltet, um auf das nahe Weihnachtsfest hinzuweisen und den Advent Tag für weiterlesen Krippenweg in der Kita „Arche Noah“ aufgebaut

Neuendettelsauer Bürgerstiftung spendete

Vier Empfänger erhielten je 750 Euro

NEUENDETTELSAU

Zur Spendenübergabe an vier Vereine und Institutionen hatten sich deren Vertreter im Sitzungssaal des Rathauses von Neuendettelsau eingefunden. Neben Bürgermeister Gerhard Korn waren auch die Stiftungsräte Siegfried Horn und Norbert Schottmann sowie die Geschäftsstellenleiterin Martina Braun von der Sparkasse Neuendettelsau gekommen. Der Bürgermeister erläuterte in seinem Grußwort die weiterlesen Neuendettelsauer Bürgerstiftung spendete

Harfenklänge und Lieder im Haus Bezzelwiese

Senioren feierten Advent in geselliger Runde

NEUENDETTELSAU

Der Aufenthaltsraum im Haus Bezzelwiese der Diakoneo Neuendettelsau war mit geschmückten Tischen bestückt, an denen es sich Seniorinnen und Senioren gemütlich gemacht hatten. Sie tranken Kaffee, Tee oder Punsch und ließen sich Plätzchen, Lebkuchen oder Stollen gut schmecken. Doch das war nicht der alleinige Anlass, der sie aus ihren Zimmern herauslockte. Wussten sie doch, dass eine Gruppe der weiterlesen Harfenklänge und Lieder im Haus Bezzelwiese

Adventsbasar in St. Franziskus

Vielerlei Schönes gab´s für die Festtage

NEUENDETTELSAU

An drei Tagen war der Adventsbasar der katholischen Pfarrgemeinde von St. Franziskus für Schaulustige und interessierte Käufer einige Stunden lang geöffnet. Und was es da alles zu sehen und erwerben gab, war vielseitig. Adventskränze und Kerzen, Krippenfiguren, Engel, Sterne aus verschiedenen Materialien sowie Weihnachtskarten, Christbaumschmuck und weihnachtlicher Zierrat zum Dekorieren weiterlesen Adventsbasar in St. Franziskus

Krippenspiel mit langer Tradition

MITTELESCHENBACH

Seit vielen Jahrzehnten wird in der Sankt Nikolauskirche immer an Heilig Abend die Geschichte von Jesu Geburt als Krippenspiel aufgeführt. 1962 wurde es unter dem damaligen Lehrer Friedrich Hurych erstmals einstudiert, dann noch einmal ein Jahr später und dann schlief es auch schon wieder ein. Erst 1975 ließ der weiterlesen Krippenspiel mit langer Tradition

Fahrzeugübergabe bei der FFW Gleizendorf

Wicklesreuther Wehr gab Einsatzfahrzeug an Gleizendorf weiter

GLEIZENDORF (Eig. Ber.)

Am ersten Adventssonntag herrschte große Freude im geheizten Feuerwehrhaus in Petersauracher Ortsteil Gleizendorf – wartete vor der Türe doch das „neue“ Fahrzeug auf seinen großen Auftritt. Kommandant Uwe Klößinger begrüßte seine Ehrengäste und die FFW-Kameraden/Kameradinnen plus einem vierbeinigen Gast in wohliger Wärme, bevor es zur offiziellen Übergabe nach außen ging. Wie kam die weiterlesen Fahrzeugübergabe bei der FFW Gleizendorf

Das Leben in den Dienst der Bläserarbeit gestellt

MERKENDORF

Im Rahmen des Festgottesdienstes zum ersten Advent ehrte der Posaunenchor Merkendorf drei Mitglieder, die „zusammen seit 165 Jahren das Wort Gottes musikalisch verkündigen“. So bezeichnete es Stadtpfarrer Detlef Meyer in seiner Einleitung. Chorobfrau Karin König eröffnete den Reigen der Ehrungen mit Fritz Wißmeyer: In jungen Jahren wurde sein Interesse für das Trompete spielen bei seinem Paten in weiterlesen Das Leben in den Dienst der Bläserarbeit gestellt

„Af Fränkisch denner mir betrachten, auf wos dass ookummt an Weihnachten“

MERKENDORF

Unter diesem Motto wird der ehemalige Regionalbischof des Kirchenkreises Ansbach-Würzburg, Oberkirchenrat i.R. Christian Schmidt, am Sonntag 29. Dezember 2019 in der Merkendorfer Stadtkirche einen Mundartgottesdienst feiern. In bekannter Weise wird Schmidt weiterlesen „Af Fränkisch denner mir betrachten, auf wos dass ookummt an Weihnachten“