„Fränggisch“ in Wassermungenau

WASSERMUNGENAU

Natürlich stand der „Buu“ bei der „allerschennsden Gschichd der Weld” im Mittelpunkt von Dr. Karl-Heinz Röhlin. Wenn der frühere Nürnberger Regionalbischof oder seine Frau Ruth vom „Buu oder Boum“ sprachen, war Jesus gemeint, die Lissbeth, und die „Brofeedn“ klangen markant fränkisch, während die „Hirdn“ ihr Erstaunen weiterlesen „Fränggisch“ in Wassermungenau

IHK-Weihnachtsmann brachte Ehrenurkunde für Stefan Czorniak

Anerkennung für langjährige Mitarbeiter der Firma Sitzmann

BECHHOFEN

Gern wird die traditionelle Sitzmann-Weihnachtsfeier für Mitarbeiterehrungen genutzt, denn die Wertschätzung des Teams liegt der Familie Sitzmann sehr am Herzen. Im Rahmen der betriebsinternen Feier Ende Dezember in der „Kantine“ (Gasthof Zum Grünen Baum) erhielt Stefan Czorniak nach einem fränkischen Buffet für seine weiterlesen IHK-Weihnachtsmann brachte Ehrenurkunde für Stefan Czorniak

Aktion Sternsinger 2020

Frieden! Im Libanon und weltweit

NEUENDETTELSAU

Das Thema Frieden am Beispiel des Libanon steht im Mittelpunkt der Aktion Dreikönigssingen 2020. Nach dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 gelingt in dem kleinen Land im Nahen Osten ein weitgehend demokratisches und friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Konfessionen. Die Projektpartner der weiterlesen Aktion Sternsinger 2020

Neue Tagespflege im Dekanat Windsbach startet zum 1. Februar 2020

WINDSBACH / NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Am 01.02.2020 nimmt die solitäre Tagespflege im Dekanat Windsbach nach Monaten der Vorbereitungen ihren Betrieb auf. In neuen, großzügigen Räumlichkeiten in Neuendettelsau, im These-Stählin-Haus können bis zu 20 Tagespflegegäste aus dem Dekanat Windsbach betreut werden. Das umfangreiche Pflege-, Betreuungs-, weiterlesen Neue Tagespflege im Dekanat Windsbach startet zum 1. Februar 2020

Einbruch ins Pfarrhaus in Pappenheim – Zeugensuche

TREUCHTLINGEN. (27) Am vergangenen Freitagabend (03.01.2020) brach ein unbekannter Mann ins Pfarrhaus in <!–more–>Pappenheim ein. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 19:00 Uhr hatte der unbekannte Einbrecher ein Fenster an der Gebäuderückseite in der Schützenstraße aufgehebelt und war so in die Räume des Pfarrhauses eingedrungen. Als er vom Pfarrer überrascht wurde, wie er die Räume durchsuchte, ging der Einbrecher auf den Geistlichen los, rempelte ihn um und flüchtete anschließend ohne Beute. Der Pfarrer war durch den Rempler gestürzt, hatte sich an der Hand verletzt und musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter verlief auch unter zusätzlicher Einbindung des Polizeihubschraubers leider ohne Erfolg. Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben: Ca. 55 Jahre, etwa 175 cm groß, kräftige Statur, Vollbart, hatte südländisches Aussehen und war dunkel gekleidet Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Informationsabend zum Übertritt an die Markgraf-Georg-Friedrich

Realschule Heilsbronn

Die Schulfamilie der Markgraf-Georg-Friedrich Realschule Heilsbronn lädt alle interessierten Eltern und Erziehungsberechtigen mit ihren Kindern zu einem Informationsabend ein, an dem wir Ihnen die Schule vorstellen möchten. Um besser auf Ihre Fragen eingehen zu können, finden auch in diesem Jahr wieder mehrere Info-Abende weiterlesen Informationsabend zum Übertritt an die Markgraf-Georg-Friedrich

Glückliche Gewinner am Sternplatz

NEUENDETTELSAU

Zwei Tage lang war der Neuendettelsauer Weihnachtsmarkt Mittelpunkt des Geschehens im Ort und zugleich Treffpunkt für Familien mit ihren Kindern samt Verwandten und Bekannten. Viel gab es zu sehen und zu kaufen, zu naschen und zu verkosten. Die Budenbetreiber hatten reichlich vorgesorgt, um dem Ansturm der Massen gerecht weiterlesen Glückliche Gewinner am Sternplatz