Neuendettelsau ist Fairtrade Gemeinde

Dritte Kommune im Landkreis Ansbach

NEUENDETTELSAU

Es ist geschafft! Neuendettelsau ist nach Herrieden und Rothenburg o.d.T. nun die dritte Fairtrade Gemeinde im Landkreis Ansbach, war im Anschreiben „Kampagne Fairtrade Towns – Die Welt fair ändern“ zu lesen. Dank bereitwilliger Unterstützung örtlicher Geschäfte, Gastronomiebetriebe, Kirchengemeinden sowie Bildungseinrichtungen konnte die Fairtrade Steuerungsgruppe die gestellten Kriterien, welche zum Erlangen des Titels notwendig sind, in kurzer Zeit weiterlesen Neuendettelsau ist Fairtrade Gemeinde

Musikalischer Nachmittag für Senioren

Veeh-Harfen spielten im Seniorenzentrum Haus Bezzelwiese

NEUENDETTELSAU

Wenn die Veeh-Harfen-Spielerinnen, die Freunde des Therese-Stählin-Hauses, zum Musizieren kommen, dann kehrt Freude bei den Bewohnerinnen und Bewohnern im Haus Bezzelwiese der Diakoneo ein. Ist es doch stets eine willkommene Ablenkung, Melodien und Lieder zu hören, die mitgesungen werden können. Am „Brunnen vor dem Tore“ und „Im schönsten Wiesengrunde“ waren beispielsweise weiterlesen Musikalischer Nachmittag für Senioren

Noah vertraut Gott und rettet das Leben auf der Erde

MERKENDORF

Vorneweg sei bereits gesagt: Es war ein phänomenaler Erfolg. Die Uraufführung des Musicals „Flutzeiten“ aus der Feder von Dekan i.R. Helmut Müller in der Merkendorfer Stadtkirche übertraf alle Erwartungen. Die großen und kleinen Besucher drängten sich schon fast in den Bänken. Doch kurz vor Beginn reichten selbst diese nicht weiterlesen Noah vertraut Gott und rettet das Leben auf der Erde

Spannende Wettbewerbe beim internen Vereinsturnier des Reitvereins Neuendettelsau

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Nach einem Jahr Pause fand am dritten Oktoberwochenende wieder ein Vereinsturnier im Reit- und Fahrverein Neuendettelsau e.V. statt, bei dem ausschließlich Vereinsmitglieder ihr Leistungsniveau testen konnten. Am Vormittag standen die Dressurprüfungen auf dem Programm, am Nachmittag folgten die Springwettbewerbe. Insbesondere die jungen Reiterinnen nutzten die Gelegenheit, um erstmals Turnierluft zu weiterlesen Spannende Wettbewerbe beim internen Vereinsturnier des Reitvereins Neuendettelsau

2. Familienwandertag beim DJK/SV Mitteleschenbach

Teilnehmer begeistert vom Streckenverlauf

MITTELESCHENBACH (Eig. Ber.)

Der DJK/SV Mitteleschenbach führte Ende September seinen 2. Familienwandertag durch. Schon einige Tage zuvor beschilderte und markierte eine Abordnung unter der Regie von Hansjörg Struwe die Wege und baute zwei Stempelstationen auf. Start und Ziel war wie letztes Jahr das Sportheim an der Gundekarstraße. Diesmal wurden alternativ zwei Wanderstrecken mit 6,6 km bzw. 10,6 km weiterlesen 2. Familienwandertag beim DJK/SV Mitteleschenbach

Vereinsausflug in die Königstadt Forcheim

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Das Wetter war nicht einladend, doch zahlreiche Sänger der Liederfreunde 1897 Heilsbronn und natürlich deren Frauen ließen sich nicht davon abhalten und machten einen hochinteressanten und unterhaltsamen Ausflug nach Oberfranken. In Forchheim angekommen, warteten schon die Stadtführer, um uns die bewegte Geschichte dieser mehr als 1200 Jahre alten Stadt näher zu bringen. Wer wusste von uns schon, dass die erste überlieferte Königskrönung bereits im Jahre 900 in weiterlesen Vereinsausflug in die Königstadt Forcheim

Obst- und Gartenbauverein Weißenbronn lud ein:

Herbstliches Basteln der Kinder

WEISSENBRONN

Seit Jahren schon lädt der örtliche Obst- und Gartenbauverein Kinder aus Weißenbronn und den dazugehörigen Außenorten zu seiner Bastelaktion unter dem Thema „herbstlich basteln“ ein. Zum erfolgreich stattgefundenen Treffen waren 19 Kinder und ihre Eltern gekommen, die vom 1. Vorsitzenden Hans Bär begrüßt wurden. In dessen Werkstatt herrschte demzufolge reges Treiben, denn mit viel Begeisterung wurden weiterlesen Obst- und Gartenbauverein Weißenbronn lud ein:

„Judas kehrt wieder“

Schauspielmonolog des Theater Ansbach in der Kapelle der Augustana-Hochschule Neuendettelsau

Das Theater Ansbach kooperiert ein weiteres Mal mit der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Die Aufführungen und Endproben finden in der Kapelle der Augusta-Hochschule (Finkenstr. 9) statt, es besteht die Möglichkeit für Schulklassen, einer solchen Probe beizuwohnen. Anfragen und Infos bei Janina weiterlesen „Judas kehrt wieder“

Insektenhotel mit individuellem Innenausbau

LICHTENAU / SACHSEN b.AN (Eig. Ber.)

Der Gewerbeverband Lichtenau-Sachsen e.V. hat im Rahmen des Ferien(spaß)programms unter der fachmännischen Anleitung von Jürgen Hackeneis mit 16 Kindern aus Lichtenau und Sachsen Insektenhotels in der Werkstatt von „MADE BY HACKI mehr als nur Möbel…“ in Ratzenwinden hergestellt. Jedes Kind konnte sein eigenes und individuell ausgebautes Insektenhotel herstellen. Naturbelassenes Fichtenholz, ein Ziegelstein, Schilfrohr, Rundhölzer, Stroh, Hobelspäne und Fichtenzapfen sowie Kiefernzapfen standen für die Gestaltung zur Verfügung. Ausgebaut sind die Insektenhotels für Wildbienen, verschiedene Wespenarten, Florfliegen, Marienkäfer und Ohrwürmer ausgelegt. Schreinermeister Jürgen Hackeneis war von den Kindern begeistert, wie sicher sie im Umgang mit Hammer,

Bohrmaschine und Akkuschrauber waren. Zur Stärkung gab es natürlich eine Brotzeit! Wir danken unseren Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung: MADE BY HACKI mehr als nur Möbel… – Schreinermeister Jürgen Hackeneis, H3 – Norbert Häßlein und Sparkasse Lichtenau – Johann Rammler. Den Gästen der Insektenhotels wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt!

Foto: Privat

Nachkirchweih / „Broudwoschdkärwa“ der AWO Heilsbronn

HEILSBRONN

Zum Beginn der Veranstaltung, die heuer ausnahmsweise von Kassier Sven Kasper eröffnet wurde, dankte dieser im Namen der AWO Heilsbronn mit einem Geschenk Beisitzer Rudi Lugert, 2. Vorsitzender Petra Vogel und dem 1. Vorsitzenden Ludger Lütkehermölle für ihre besonderen Leistungen für den Ortsverein. Erst dann konnte der AWO Vorsitzende die über 50 Teilnehmer, die seinem Aufruf zur traditionellen Broudwoschdkärwa gefolgt waren und die anwesenden Jubilare weiterlesen Nachkirchweih / „Broudwoschdkärwa“ der AWO Heilsbronn