Vorbereitungen für „Die Männerwallfahrt“ in Veitsaurach laufen

VEITSAURACH (Eig. Ber.)

Seit rund einem Monat rauchen wieder die Köpfe der Veitsauracher Theaterspieler. Zwei Monate ist Zeit einen Dreiakter einzustudieren. Es müssen nicht nur Texte gelernt werden, auch muss die Bühne aufgebaut werden sowie Requisiten, Kostüme, und Technik besorgt werden. All das geht natürlich nur mit viel Engagement und weiterlesen Vorbereitungen für „Die Männerwallfahrt“ in Veitsaurach laufen

„Flutzeiten“ in der Stadtkirche

Dekan i.R. Helmut Müller lädt am 20. Oktober zur Uraufführung seines Musicals über den biblischen Noah ein

MERKENDORF

Genau auf den Tag nach der Darstellung des letzten Musicals des Feuchtwanger Dekans i.R. Helmut Müller findet am 20. Oktober 2019 in der Merkendorfer Stadtkirche die Aufführung seines neuesten Werkes statt. Im Unterschied zu letztem Jahr hat das neue Musical „Flutzeiten“ in der spätgotischen Stadtkirche Prämiere. Die Uraufführungen der bisherigen Werke des in Haundorf lebenden ehemaligen Dekans weiterlesen „Flutzeiten“ in der Stadtkirche

In jüdischen und katholischen Glauben eingetaucht

Ökumenischer Ausflug führte nach Hainsfarth und Wemding

MERKENDORF / WOLFRAMS-ESCHENBACH

Die Christen von Merkendorf und Wolframs-Eschenbach machten sich zu ihrem ökumenischen Ausflug ins Ries auf. Zuerst stattete die Gruppe der ehemaligen Synagoge in Hainsfarth einen Besuch ab. Dort brachte ihnen Sigi Atzmon vom örtlichen Freundeskreis Geschichte und Glauben der Juden nahe: 1722 wurde die erste Synagoge für die jüdische Bevölkerung in der schwäbischen Gemeinde errichtet. 1857 plante man weiterlesen In jüdischen und katholischen Glauben eingetaucht

Gebrauchtes aus dem Bezzelheim wird nachhaltig gespendet

Hilfstransport bringt gut erhaltene Ausrüstung nach Rumänien

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Die letzten Bewohner des stillgelegten Bezzelheims in Neuendettelsau sind schon vor geraumer Zeit ausgezogen. Zurückgeblieben ist die durchaus noch brauchbare Ausstattung des Hauses. Sie wird jetzt im Sinn der Nachhaltigkeit nach Rumänien gebracht und dort in einem neuen Altenpflegeheim wertvolle Dienste leisten. „Es geht uns nicht darum, Restbestände zu entsorgen“, betont Thorsten Walter, weiterlesen Gebrauchtes aus dem Bezzelheim wird nachhaltig gespendet

Fröhliches Richtfest mit viel Publikum

LICHTENAU

Richtig viel los war dieser Tage rund um die Baustelle in der Lichtenauer Finkenstraße. Nach der Grundsteinlegung im Juni wurde nun das Richtfest für den Erweiterungsbau der Kinderkrippe gefeiert. Kinder aller Gruppen von Krippe bis Hort mit ihren Eltern und dem ganzen KiTa-Team waren ebenso gekommen wie die beteiligten weiterlesen Fröhliches Richtfest mit viel Publikum

Tödlicher Ausgang einer Schlägerei – schneller Fahndungserfolg der Kripo Schwabach

SCHWABACH. (1362) Wie bereits gestern (29.09.2019) mit Meldung 1361 berichtet, endete am frühen Morgen des 29.09.2019 eine Schlägerei in Schwabach für einen 36-Jährigen weiterlesen Tödlicher Ausgang einer Schlägerei – schneller Fahndungserfolg der Kripo Schwabach

Sommerbiathlon begeisterte erneut

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)

Im Rahmen des Ferienprogrammes der Stadt hatte die Schützenabteilung der SpVgg/DJK Wolframs-Eschenbach „Wolfram“ die Kinder kurz vor Schulbeginn zu einem „Sommerbiathlon“ eingeladen. Dabei mussten die Jungen und Mädchen in der DJK-Sporthalle einen Geschicklichkeitsparcours bewältigen und am Schießstand dann mit dem Lichtgewehr bzw. dem Luftgewehr ihre „Treffsicherheit“ üben. 15 weiterlesen Sommerbiathlon begeisterte erneut

Rhönradturnen mit großem Zuspruch

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)

Nachdem ein Kursangebot im Nov./ Dez. 2017  mit großem Interesse angenommen wurde, hat man sich entschlossen das „Rhönradturnen“  langfristig als Sportangebot der Spielvereinigung DJK Wolframs-Eschenbach aufzunehmen. Im März 2018 wurde die Sparte unter Leitung von Robert Stempfl gegründet. Der Zuspruch seither ist groß – die Abteilung hat inzwischen 42 weiterlesen Rhönradturnen mit großem Zuspruch