Geparktes Fahrzeug angefahren

Windsbach – Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag zwischen 11:05 Uhr und 11:45 Uhr in der Hauptstraße in Windsbach einen auf dem Parkstreifen neben der Fahrbahn abgestellten PKW im Bereich des linken Außenspiegels. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden in Höhe von 200 Euro, sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Heilsbronn erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 09872/97170.

Spiegel abgefahren und vom Unfall Ort entfernt – Zeugenaufruf

Windsbach – Heute, am 7.8.12 zwischen 11 und12 Uhr wurde von einem vor der Sparkasse, in der Hauptstraße geparkten grauen Ford Fiesta, der Außenspiegel auf der Fahrerseite vermutlich abgefahren. Anschliesend hat sich der Täter (m/w) von der Unfallstelle entfernt ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Hinweise auf den Täter (m/w) an die Polizeiinspektion Heilsbronn Telefon 09872 / 9717-0

Eingestellt von der Habewind Redaktion. eMail: info@habewind.de

PKW schrammten im Begegnungsverkehr

(Windsbach)

Donnerstagfrüh kurz vor 6 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw Audi auf der B 466 von Schwabach kommend in Richtung Gunzenhausen. Aus Unachtsamkeit geriet er nach links in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 53-Jähriger versuchte noch mit seinem Opel nach links auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Fahrzeuge schrammten jedoch an den Beifahrerseiten aneinander vorbei. Der Audi kam dabei von der Fahrbahn ab und bleib auf der linken Seite liegen. Es wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Juniorenbereich der JFG Rangau mit drei Aufstiegen

NEUENDETTELSAU / WINDSBACH (Eig. Ber.)

Eine Bestätigung für ihre gute Nachwuchsarbeit erhielt die JFG Rangau (Zusammenschluss aus TSC Neuendettelsau und TSV Windsbach) zum Rundenende im Junioren-Bereich: weiterlesen Juniorenbereich der JFG Rangau mit drei Aufstiegen

Verkehrsunfall mit Verletzten

Windsbach: Ein 16jähriger verursachte am Freitag gegen 14.30 Uhr zwischen Wassermungenau und Obererlbach einen Verkehrsunfall. Der junge Mann wollte an der Kreuzung nach Wernfels mit seinem landwirtschaftlichen Gespann nach links abbiegen und übersah hierbei den entgegenkommenden Pkw eines 46jährigen Mannes. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Pkw-Fahrer leichte Verletzungen erlitt und an seinem Pkw Totalschaden entstand. Am Traktor entstand nur geringer Schaden. Es entstand ein Gesamtschaden von über 40.000 €.

Motorradunfall

Windsbach- Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Dienstag gegen 06.45 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Moosbach und Brunn. Ein 50-jähriger Maurer  war mit seinem Klein-Lkw  in Richtung Brunn unterwegs und bog nach Moosbach nach links in Richtung  Suddersdorf/Veitsaurach ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 39-jährigen Kradfahrer. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem der Kradfahrer schwer verletzt wurde. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20000,- Euro.

Betrunkener Kraftfahrer

Windsbach – Bei einer Verkehrskontrolle am späten Freitag Abend fiel einer Polizeistreife  in Veitsaurach ein Pkw-Fahrer wegen Alkoholgeruchs auf. Ein veranlasster Alkotest ergab einen Promillewert im Straftatbereich, weswegen eine Blutentnahme im Krankenhaus sowie die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte.

Heftiger Zusammenstoß mit glimpflichen Folgen

Lichtenau – Drei Leichtverletzte sowie einen Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro forderte am Samstag Mittag ein Verkehrsunfall an der Autobahn-Anschlussstelle Lichtenau. Dort hatte sich ein 19-jähriger von Windsbach kommend mit seinem Pkw auf der Staatsstraße nach links zum Einfahren auf die Autobahn in Richtung Nürnberg eingeordnet, dann aber einen entgegenkommenden 38-jährigen Pkw- Fahrer übersehen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß der beiden Pkw, wobei der 19-Jährige und sein 21-jähriger Beifahrer sowie der 38-Jährige relativ glimpfliche Blessuren erlitten. An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Neues Straßenstück wurde anderthalb Meter angehoben

LICHTENAU  – Wer von Herpersdorf auf direktem Weg nach Malmersdorf fahren will, kann das ab sofort wieder tun. Das neugebaute Verbindungsstück durch das Gewerbegebiet „Lichtenau A6“ bis zur Staatsstraße von Ansbach nach Windsbach wurde jetzt freigegeben. weiterlesen Neues Straßenstück wurde anderthalb Meter angehoben