Feuermelder eingeschlagen

Windsbach – Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Dienstag gegen 01.45 Uhr den in der Hauptstraße befindlichen Feuermelder eingeschlagen und damit die Sirene ausgelöst. Der jugendliche Täter war mit einem roten T-Shirt bekleidet.  Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Heilsbronn zu melden.

Kradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Glück im Unglück hatten der 16-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades und sein 15-jähriger Sozius beim Zusammenstoß mit einem PKW am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 15 im Gemeindebereich Windsbach. Die beiden Jugendlichen wurden nur leicht verletzt. Der Fahrer überholte einen PKW als dessen Fahrerin gerade im Begriff war, nach links in einen Flurbereinigungsweg abzubiegen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Freiwillige Leistungsprüfung der jungen Musiker im Rentamt

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Ende Juni hatten die Schüler der Musikschule Rezat-Mönchswald im Windsbacher Rentamt die Möglichkeit ihre Junior- und D1-Prüfungen abzulegen. Diese Leistungsprüfung gibt den Kindern die Möglichkeit ihre musikalischen Fähigkeiten und Kenntnisse unter Beweis zu stellen. weiterlesen Freiwillige Leistungsprüfung der jungen Musiker im Rentamt

Windsbacher Gärtner besuchten Steingarten in Bayerberg

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Ende Juni trafen sich 25 Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Windsbach bei schönstem Sommerwetter vor der Stadthalle zur Abfahrt nach Beyerberg. weiterlesen Windsbacher Gärtner besuchten Steingarten in Bayerberg

Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Eine leicht verletzte Person und rund 14.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen in Windsbach. Eine 42 Jahre alte Autofahrerin hatte beim Einbiegen von der Karlsbader Straße in die Moosbacher Straße einen bevorrechtigten PKW übersehen und war mit diesem im Kreuzungsbereich kollidiert. Der Fahrer zog sich hierbei Prellungen zu.
 

Alkoholisierter Kraftfahrer

Anlässlich einer Routinekontrolle am Montagmittag in Windsbach wurde bei dem Fahrer eines Kleinkraftrades Alkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durch geführter Alko-Test ergab einen Wert von 0,56 Promille. Bei dem 52-Jährigen wurde daraufhin eine Blutentnahme angeordnet.
 

Vorfahrtsunfall bei Umleitung

Heilsbronn – Am Samstag Mittag kam es im Ortsteil Ketteldorf zu einer Verkehrsstörung wegen ver-schmutzter Fahrbahn der Kreisstraße AN 17. Für die Dauer der Reinigungsarbeiten war innerorts eine
Umleitung über eine Verbindungsstraße zur Kreisstraße 22 eingerichtet worden. Ein von Heilsbronn kommender und am Ortsbeginn in Richtung Großhaslach umgeleiteter 26-jähriger Pkw-Fahrer stieß am Ortsende in Richtung Großhaslach mit einem von der Ortsmitte her kommenden Pkw eines 33-jährigen zusammen, der dort nach links einbiegen wollte, wo der 26-jährige herkam. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro entstand.
 

Alkoholisierter Kraftfahrer

Windsbach – Anlässlich einer Verkehrskontrolle in Windsbach am Samstag in den frühen Morgenstunden wurde bei einem 53 Jahre alten Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der Alko-Test ergab einen Wert von 0,64 Promille. Den Fahrer erwartet jetzt ein mindestens 4-wöchiges Fahrverbot und ein empfindliches Bußgeld.
 

Vor Polizei geflüchtet und gestürzt

Windsbach– Während einer Streifenfahrt in Retzendorf begegnete am Samstag Abend gegen 20.15 Uhrein junger Fahrer eines Kleinkraftrades dem Polizeifahrzeug und beschleunigte sein motorisiertes Zweirad unvermittelt sehr stark. Dadurch aufmerksam geworden wendete die Streife, um den Fahrer einer Routinekontrolle zu unterziehen. Wegen der Distanz von gut 100 Metern Vorsprung sahen die Polizeibeamten den jungen Fahrer nur immer wieder einmal bei Abbiegevorgängen in einem Wohngebiet vor ihnen. Nach einer Rechtskurve lag er dann plötzlich vor ihnen auf der Fahrbahn, weil er die Kontrolle über das Kleinkraftrad verloren hatte. Bei dem Sturz hatten Fahrer wie Kleinkraftrad einige Kratzer abbekomen. Wie sich sodann herausstellte, war an dem Kleinkraftrad kein Kennzeichen angebracht, vermutlich um polizeiliche Kontrollen zu erschweren. Weil der 15-jährige Fahrer nur eine Prüfbescheinigung für Mofas, nicht jedoch die erforderliche Fahrerlaubnis für das Kleinkraftrad besitzt, muss er sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Zudem waren an dem Zweirad unzulässige leistungssteigernde
Maßnahmen vorgenommen worden. Der junge Delinquent wurde seiner Mutter übergeben.
 

Fensterscheiben eingeworfen

Unbekannte Täter warfen am Montag im Zeitraum von 8 Uhr bis 18 Uhr am Schießwasen in Windsbach mehrere Fensterscheiben eines freistehenden Einfamilienhauses ein. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizeiinspektion erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel. 09872/97170.