Finanzielle Unterstützung für Sanierungsarbeiten an der Kirchenmauer

KLEINHASLACH (Eig. Ber.) In Kleinhaslach im Markt Dietenhofen wird derzeit die Stützmauer rund um die evangelisch-lutherische Kirche Sankt Martin restauriert und saniert. Die Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach eG unterstützte dies nun mit einem finanziellen Zuschuss. weiterlesen Finanzielle Unterstützung für Sanierungsarbeiten an der Kirchenmauer

Verkehrsunfall mit Sachschaden

(Dietenhofen) Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Dienstagmorgen gegen 06.55 Uhr auf der Kreisstraße AN 17 bei Kleinhaslach. Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer musste einem Reh auf der Fahrbahn ausweichen und kollidierte dabei mit einer Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro.

Quelle: PI-Heilsbronn

Reifen zerstochen

DIETENHOFEN/KLEINHASLACH – Unbekannte zerstachen mit einem Cuttermesser in der Nacht zum Mittwoch den hinteren rechten Reifen eines unter einem Carport eines Anwesens in Kleinhaslach abgestellten Audi A 4 Avant und verursachten dadurch einen Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Teile der abgebrochenen Klinge konnten noch im Reifen festgestellt werden. Die Polizei Heilsbronn bittet um sachdienliche Hinweise.
Quelle: PI-Heilsbronn

Grab beschädigt

(Dietenhofen, Kleinhaslach) In der Zeit von Freitag, 17.04, bis Dienstag 21.04. wurde auf dem Friedhof in Kleinhaslach ein Familiengrab offenbar mit einem Unkrautvernichtungsmittel begossen. Die Bepflanzung wurde dadurch zerstört. Zudem wurde in der Vergangenheit bereits mehrmals eine auf dem Grab liegende mit einem Spruch versehene Steinplatte herausgenommen und mit der Schrift nach unten wieder auf das Grab gelegt. Dazu musste die Platte mit dem angegossenen Betonwürfel aus der Erde gehoben werden. Ob durch erneuten Übergriff auf das Grab der Boden nachhaltig geschädigt ist oder lediglich die Pflanzen ersetzt werden müssen, ist noch nicht geklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der Störung der Totenruhe aufgenommen.

Gestürzte Rollerfahrerin

Dietenhofen – Am Freitag, gegen 14.00 Uhr, wurde eine 17-Jährige, die mit ihrem Motorroller zwischen Kleinhaslach und Neuhöflein unterwegs war, von einem Pkw überholt. Als plötzlich ein Pkw im Gegenverkehr auftauchte, zog der überholende Pkw frühzeitig nach rechts. Die Zweiradfahrerin befürchtete eine Kollision und fuhr nach rechts in das Bankett. Hierbei kam sie zu Sturz.

Den Unfall hatten die beiden Pkw-Fahrerinnen bemerkt, hielten an und erkundigten sich nach der jungen Frau. Da ihr Zweirad fahrbereit war und sie angab, unverletzt zu sein, fuhr man weiter ohne Personalien oder Fahrzeugdaten ausgetauscht zu haben.

Später stellte sich heraus, dass die junge Frau diverse Schürfwunden und Prellungen hatte und an ihrem Zweirad ein Schaden in Höhe von 500 Euro entstanden war.

Zur ordnungsgemäßen Bearbeitung des Unfalles werden die Daten der beiden Pkw-Fahrerinnen benötigt. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Heilsbronn (Tel. 09872/9717-0) zu melden.