Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Weidenkapelle bei Petersaurach eingeweiht

PETERSAURACH

Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes haben die evangelische Pfarrerin Inge Kamm und ihr katholischer Neuendettelsauer Amtsbruder Pater Matthäus Ottenwälder die neue Weidenkapelle an der Straße von Petersaurach nach Neuendettelsau, nahe der Autobahn, feierlich eingeweiht. Die Weidenkapelle besteht aus einem festen Stahlgerüst, an dem sich Weiden hochranken. weiterlesen Weidenkapelle bei Petersaurach eingeweiht

Auf geht’s zur Heilsbronner Kärwa!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste,

zur „Heilsbronner Kärwa“ in bester fränkischer Kulturtradition darf ich Sie auch im Jahr 2012 wieder ganz herzlich einladen und in Heilsbronn willkommen heißen. weiterlesen Auf geht’s zur Heilsbronner Kärwa!

Ein Dorf im Kirchweihfieber… Kirchweih vom 19. bis 22. Oktober

MITTELESCHENBACH

Dass ihre Kirchweih spät dran ist, sind sie ja gewohnt, die Mitteleschenbacher. Aber da der erste Oktobersonntag heuer erst auf den 7. fällt, hat auch der Kirchweihsonntag mit dem 21. Oktober das späteste Datum für die so genannte „Ollerweltskerwa“. Da ist es doch gut, dass man sich jetzt schon dem Kirchweihfieber hingeben kann. Denn bereits zwei Wochen vor der eigentlichen Kirchweih ist schon Kerwakegeln und Bürgerschießen angesagt und die Teilnahme zahlreicher Vereine zeigt alljährlich den großen Zusammenhalt im Dorf. weiterlesen Ein Dorf im Kirchweihfieber… Kirchweih vom 19. bis 22. Oktober

Gelungene Premiere: 1. Nostalgie-Weltmeisterschaft

WASSERMUNGENAU (Eig. Ber.)

Jürgen Kuhn aus Abenberg holte sich den Titel bei der 1. Nostalgie-Duathlon-Weltmeisterschaft am Fahrradmuseum Wassermungenau. Neun nostalgisch gekleidete Freunde der reiferen Fahrradtechnik fanden sich ein, um auf so namhaften Rädern wie Hercules, Miele, NSU oder Stricker den Weltmeister zu ermitteln. Da gab es kein Qualifying, da gab es kein Pole Position, da wurde nach legendärer Le Mans Manier gestartet. weiterlesen Gelungene Premiere: 1. Nostalgie-Weltmeisterschaft

Ferienspaß auch beim BRK Heilsbronn

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Auch dieses Jahr war der Ansturm bei den Anmeldungen zum BRK Ferienspaß so groß, dass wieder zwei Gruppen (Vormittag und Nachmittag) gebildet werden mussten. Für die knapp 40 angemeldeten Kinder gab es wieder ein abwechslungsreiches und interessantes Programm. Mit dabei waren u.a. das Verbinden von Wunden, allgemeine Erste Hilfe Kenntnisse, Informationen über die BRK Bereitschaft Heilsbronn und deren Ausrüstung. Nicht fehlen durfte natürlich das Funken mit den 2m-Handfunkgeräten und das Ausprobieren der sonstigen Ausrüstung. Vom Pulsoxymeter über das Blutdruckmessen bis hin zum Helm probieren war alles dabei. Wie bedanken und hier ganz herzlich bei Allen, die uns unterstützt haben und natürlich bei den Kindern! Wir hoffen, dass es allen gefallen hat.

Foto: Privat

Gefährliche Fracht

Bruckberg -Mit dem Schrecken davon kam eine 52-jährige Kurierfahrerin am Montag gegen 13.15 Uhr, als sich aus einem von ihr transportierten Paket plötzlich Rauch entwickelte. Die Frau war unterwegs von Fürth nach Leutershausen, als sie auf Höhe von Neubruck den Rauch bemerkte. Zusammen mit einem Helfer lud sie das Paket aus und stellte es am Fahrbahnrand ab. Durch die Freiwillige Feuerwehr Bruckberg wurde das Feuer gelöscht. Wie sich herausstellte, hatte sich in der Holzkiste ein mehrere hundert Grad heißes Metallteil befunden, das vom Hersteller zur weiterverarbeitenden Firma transportiert werden sollte. Die verwendete Verpackung (Wärmetasche und Holzkiste) war aber der hohen Temperatur nicht gewachsen.

Verkehrsunfall mit Radfahrer

Heilsbronn -Leicht verletzt wurde ein 34-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich  am Montag gegen 15.00 Uhr ereignete. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass eine 38-jährige Kinderpflegerin in der Badstraße mit ihrem Pkw vorschriftsgemäß nach links in den Philosophenweg abbog. Der hinter ihr fahrende Radfahrer kollidierte seitlich mit dem Pkw. Wie sich aber herausstellte, konnte der Radfahrer den Unfall nicht verhindern, da beide Bremsen seines Fahrzeuges nicht funktionierten und die Straße an dieser Stelle abschüssig ist.

Abschlussfeier der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Examinierte erhielten ihr Zeugnis und Diplom

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

11 Absolventinnen und Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Neuendettelsau feierten ihre abgeschlossene Berufsausbildung. Der Festakt begann mit einem Examensgottesdienst in der St. Laurentiuskirche, anschließend wurde im Kapitelsaal der offizielle Teil der Veranstaltung begangen. weiterlesen Abschlussfeier der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Examinierte erhielten ihr Zeugnis und Diplom

Frontalzusammenstoß

Neuendettelsau – Eine leicht verletzte Person und ein Gesamtschaden von ca. 8500,- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 07.45 Uhr auf der Staatstraße auf Höhe der BAB-Anschlussstelle Neuendettelsau ereignete. Ein 23-jähriger Auszubildender wollte aus Windsbach kommend nach links auf die Autobahn auffahren und übersah dabei den Pkw einer entgegenkommenden 57-jährigen Frau.  Beide Fahrzeugen prallten nahezu frontal aufeinander. Der Pkw  der Frau wurde gegen einen weiteren Pkw geschleudert.  Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde die Frau leicht verletzt.

2. Lichtenauer Museumstage mit glanzvollem Rahmenprogramm „Historischer Weg“ und Mühlen in der Marktgemeinde Lichtenau

LICHTENAU

Zu Beginn des dreitägigen Programms der 2. Lichtenauer Museumstage Mitte September perlte der Sekt in den Gläsern – denn alle Verantwortlichen um den 1. Vorsitzenden des Museumsvereins Stefan Heller hatten bereits im Vorfeld viel Organisationsarbeit leisten müssen. Doch es klappte alles wie am Schnürchen, im Haus der Begegnung am Marktplatz (historisches Gerichtsgebäude) zeigte sich auch Bürgermeister weiterlesen 2. Lichtenauer Museumstage mit glanzvollem Rahmenprogramm „Historischer Weg“ und Mühlen in der Marktgemeinde Lichtenau