Verkehrsunfall

Windsbach – Erheblicher Sachschaden ist die Folge einer Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 18.15 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Reuth und Windsbach ereignete. Kurz vor dem Kreisverkehr bei Windsbach verlor ein 49-jähriger Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gespann. Der mit Milch befüllte Tankanhänger kippte um und ca. 4000 Liter Milch liefen aus.
Durch die Freiwilligen Feuerwehren Windsbach und Reuth wurden Auffangbehälter aufgestellt.
Aufgrund der Witterung gefror die Milch auf der Straße, sodass die Straßenmeisterei Ansbach die Straße mit Salz abstreuen musste. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, der Schaden am Anhänger lässt sich noch nicht beziffern.

Verkehrsunfall

Neuendettelsau – Schwere Verletzungen erlitt am Dienstag gegen 14.40 Uhr ein 78-jähriger Rentner bei einem Verkehrsunfall. Der Mann war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg zwischen Windsbach und Reuth unterwegs. Die Polizei geht davon aus, dass er kurz vor Reuth mit seinem Rad auf den ungeteerten Bereich seitlich des Radweges kam, die Kontrolle über das Rennrad verlor und stürzte. Er wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Verkehrsunfall

(Wolframs-Eschenbach) Am Freitag ereignete sich gegen 10.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Oberen Vorstadt ein Verkehrsunfall, bei dem eine 89-jährige Rentnerin schwer verletzt wurde. Ein 80-jähriger Rentner parkte mit seinem Pkw langsam rückwärts aus und übersah dabei die Fußgängerin. Die Frau wurde vom Fahrzeug erfasst und stürzte so unglücklich, dass sie mit dem Kopf auf dem Betonpflaster aufschlug und sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall

Mitteleschenbach – Glück im Unglück hatte am Donnerstag gegen 15.30 Uhr eine 30-jährige Frau, als sie von Windsbach kommend in einer Rechtskurve kurz vor Gersbach aufgrund nasser Fahrbahn ins Rutschen geriet und seitlich mit der linken Leitplanke kollidierte. Da sich die Türen des Pkw nur sehr schwer öffnen ließen, wurde die Fahrerin durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Mitteleschenbach und Windsbach aus dem Fahrzeug befreit. Vorsorglich wurde die hochschwangere Frau anschließend durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es stellte sich aber heraus, dass sowohl die Frau als auch das ungeborene Kind durch den Unfall nicht verletzt wurden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Verkehrsunfall

(Windsbach) Am Montagnachmittag fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße AN 15 von Windsbach in Fahrtrichtung Gersbach. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt. Er erlitt multiple Schürfwunden und Prellungen und wurde in ein Krankenhaus verbracht. An seinem Krad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Es musste abgeschleppt werden.

Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Neuendettelsau: Zur Berührung der linken Außenspiegel zweier PKW im Gegenverkehr kam es am Dienstag gegen 07.30 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Heilsbronn und Windsbach im Bereich zwischen Birkenhof und Haag. Dabei wurde der Spiegel eines PKW abgerissen und die Fahrertür beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 800 Euro. Bei dem entgegenkommenden Fahrzeug, das ohne anzuhalten weiterfuhr, handelte es sich um einen dunkelgrünen PKW. Zur Unfallzeit sollen hinter beiden PKW weitere Fahrzeuge gefahren sein. Die Fahrer dieser Fahrzeuge werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Heilsbronn unter der Telefonnummer 09872/97170 in Verbindung zu setzen.