Rückblick auf die Gewerbeschau Heilsbronn 2013

Am 5. Mai fand bei herrlichem Sonnenschein die Gewerbeschau Heilsbronn statt. Federführend vom Gewerbeverein Heilsbronn organisiert, war sie wieder einmal ein voller Erfolg. Viele örtliche Gewerbebetreibende und Handwerker, aber auch Vereine und öffentliche weiterlesen Rückblick auf die Gewerbeschau Heilsbronn 2013

Firmung in Mitteleschenbach Blumenteppich war begehrtes Fotomotiv

MITTELESCHENBACH

Am 11. Mai empfingen in der Sankt Nikolauskirche zu Mitteleschenbach 43 junge Christen das Sakrament der Firmung. Vor dem Gotteshaus empfing die Firmlinge und ihre Paten ein wunderschön gelegter Blumenteppich, der als begehrtes Fotomotiv genutzt wurde. weiterlesen Firmung in Mitteleschenbach Blumenteppich war begehrtes Fotomotiv

Regionale Buchempfehlung für „Sternstunden und Glücksmomente“

WINDSBACH (Eig. Ber.)

„Sternstunden und Glücksmomente“ heißt das erste Buch von Sandra Widulle und wahrhaftig sind in den Zeilen bezaubernde, bewegende, lustige, nachdenkliche Augenblicke versteckt und festgehalten. Die Erlebnisse mit ihren Kindern und die Erfahrungen mit Gott  bewogen sie dazu, weiterlesen Regionale Buchempfehlung für „Sternstunden und Glücksmomente“

Vorschulkinder des Kindergartens Auenland lernten die Rettungshundearbeit kennen

PETERSAURACH (Eig. Ber.)

Ende April gab es ein tierisches Erlebnis für 27 Vorschulkinder und ihre Betreuerinnen vom Kindergarten Auenland in Petersaurach: Die Rettungshundestaffel Ansbach war zu Besuch. Aber nicht im Kindergarten – das wäre zu einfach gewesen – sondern am Klosterwald. weiterlesen Vorschulkinder des Kindergartens Auenland lernten die Rettungshundearbeit kennen

25jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Neuendettelsau – Am Dienstag Abend verunglückte ein 25jähriger Mann mit seinem Motorrad auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in Neuendettelsau. Wohl auch auf Grund fahrerischer Unerfahrenheit unterschätzte er die Leistungsfähigkeit seiner 150 PS-Maschine. Seinen Führerschein für das Motorrad hat er erst im Sommer letzten Jahres erworben, das Motorrad fuhr er erst seit März diesen Jahres. Als der junge Mann am Abend kurz nach 20 Uhr zusammen mit einem befreundeten Motorradfahrer auf den Parkplatz eingefahren war, beschleunigte er sein Motorrad stark, verlor dann die Kontrolle und durchbrach einen Maschendrahtzaun. Auf dem angrenzenden Feldweg kam er zum Liegen. Weder sofort hinzugeeilte Ersthelfer, noch der wenige Minuten später eintreffende Rettungsdienst konnten das Leben des Motorradfahrers retten. Der junge Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Am Motorrad entstand Totalschaden.

Prüfungswochenende für Rettungshunde aus ganz Bayern in Ansbach 16 Hundeführer und Hunde erfolgreich geprüft

ANSBACH (Eig. Ber.)

Anfang Mai trafen sich Hundeführerinnen und Hundeführer aus ganz Bayern mit ihren Hunden im Kreisverband Ansbach des BRK. Unter den kritischen Augen der Prüferteams mussten sie ihr Wissen und die Zusammenarbeit mit ihrem Hund als einsatzfähiges Team weiterlesen Prüfungswochenende für Rettungshunde aus ganz Bayern in Ansbach 16 Hundeführer und Hunde erfolgreich geprüft

Neun Diakoninnen und Diakone eingesegnet Fachlichkeit und christliche Spiritualität als Kompetenzen

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Neun Mitglieder der Diakonischen Schwestern- und Brüderschaft (DSB) Neuendettelsau wurden in der St. Laurentius-Kirche zum Diakon beziehungsweise zur Diakonin eingesegnet. Sr. Anke Bakeberg, Br. Martin Brendel, Sr. Stefanie Daum, Sr. Renate Eisner, Br. Johannes Gratzer, weiterlesen Neun Diakoninnen und Diakone eingesegnet Fachlichkeit und christliche Spiritualität als Kompetenzen

Fahrraddiebstahl

(Neuendettelsau) Im Lauf des Montags wurde ein auf dem Bahnhofsgelände abgestelltes schwarz-weißes Herrenrad der Marke Hercules im Wert von ca. 100 Euro entwendet. Das Fahrrad hat 24-Gang-Schaltung, Nabendynamo, Spritzschutzlappen, Rahmenaufschrift “Jumpstreet” und eine 28-Zoll-Bereifung. Es war mit einem Kettenschloss versperrt.

Stallhasen entwendet

Heilsbronn – Wie erst jetzt mitgeteilt wurde, wurden bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag aus einem Hasenstall in Bonnhof insgesamt 3 Kaninchen entwendet. Der Stall steht im Garten eines Einfamilienhauses und ist von der Straße aus nicht einsehbar. Bislang sind keine Täterhinweise bekannt. Ob ein Tatzusammenhang mit einem ähnlichen Fall, welcher sich bereits am Vormittag des 01. Mai in Heilsbronn ereignete, ist noch unklar. Damals wurden zwei Stallhasen aus ihrem Freilaufgelände entwendet. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 09872/9717-0.