Sehr viel guter Wein und noch mehr Besucher 7. Weinsommernacht in Merkendorf

MERKENDORF

Wein, Musik und eine laue Nacht waren die perfekten Voraussetzungen für die „7.Merkendorfer Weinsommernacht“. weiterlesen Sehr viel guter Wein und noch mehr Besucher 7. Weinsommernacht in Merkendorf

Frisiertes Kleinkraftrad

Heilsbronn – Anlässlich einer Verkehrskontrolle am Montagmittag am Marktplatz stellten Beamte der örtlichen Polizeiinspektion bei einem Kleinkraftrad technische Veränderungen fest, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten.  Den 23-jährigen Fahrer erwartet nun ein empfindliches Bußgeld.

Frisiertes Kleinkraftrad

Windsbach – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Sonntagmittag in der Mitteleschenbacher Straße wurden an dem Kleinkraftrad eines 15-jährigen technische Veränderungen festgestellt, aufgrund derer eine wesentlich höhere als die zulässige Höchstgeschwindigkeit erreicht werden konnte. Den 15-jährigen erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Alkoholisierter Kraftfahrer

Neuendettelsau – Anlässlich einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend wurde bei einem 35-jährigen Kraftfahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der Alkotest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Ihn erwartet jetzt ein empfindliches Bußgeld und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Ausweichmanöver misslungen

Windsbach – Am Freitag wich gegen 19.15 Uhr am Ortsende von Ismannsdorf in Richtung Wolframs-Eschenbach ein 23-jähriger Pkw-Fahrer mit OF-Kennzeichen einem entgegenkommenden silberfarbenen Pkw aus, der angeblich mit der halben Fahrzeugbreite auf der Gegenfahrbahn gefahren war. Dabei streifte der Ausweichende mit seinem Firmenwagen, einem blauen Skoda Superb, einen Leitpfosten, wodurch am Pkw über die gesamte rechte Seite ein Schaden von ca. 3000 Euro entstand. Nach Meinung des Geschädigten hat der andere Pkw-Fahrer nichts von dem Schadensereignis mitbekommen.

Von Sonne geblendet Vorfahrt missachtet

Windsbach – Eine 23-jährige Pflegehelferin aus Unterfranken fuhr am  Freitag Abend bei Windsbach von der Nordspange kommend auf die bevorrechtigte Staatsstraße zwischen Windsbach und Ansbach ein, obwohl von Ansbach her eine 28-jährige Pkw-Fahrerin ankam. Es kam zur Kollision der beiden Pkw, bei der ein Gesamtschaden von ca. 8.500 Euro entstand. Beide Pkw mussten danach abgeschleppt werden. Die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt.

Teueres Missverständnis beim Überholen

Petersaurach – Gut 8000 Euro Schaden entstanden bei einem Überholmanöver am  Samstag Mittag auf der B 14 bei Petersaurach, bei dem ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Schwäbisch Hall ansetzte, einen vor ihm fahrenden Pkw und den davor fahrenden Lkw  in Richtung Nürnberg zu überholen. Als er sich neben dem zu überholenden Pkw befand, setzte auch dessen 36-jähriger Fahrer zum Überholen des Lkw an. Während bei der seitlichen Kollision der Pkw zunächst nur relativ geringer Schaden entstand, wurde durch den Versuch des ersten Überholenden, seinen Pkw noch weiter nach links zu ziehen, eine Leitplanke touchiert, die ihre Spuren über die gesamte linke Pkw-Seite hinterließ. Verletzt wurde niemand und der Lkw-Fahrer, der von der ganzen Sache möglicherweise nichts mitbekommen hatte, fuhr unbehelligt weiter.