Fahrradfahrer kollidierte mit Kleinkraftrad

Heilsbronn – Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Kleinkraftrades bei der Kollision mit einem Radfahrer am Donnerstagabend auf der Ortsverbindungsstraße von Heilsbronn nach Müncherlbach. Der 37 Jahre alte Radfahrer hatte die Vorfahrt missachtet. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 250 Euro.

Garage beschmiert

Heilsbronn – In der Nacht zum Donnerstag beschmierten unbekannte Täter in der Weiterndorfer Straße in Heilsbronn eine Garagenwand und verursachten dadurch einen Schaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Heilsbronn unter Tel.-Nr. 09872 / 9717-11.
 

Erfolgreiches Premierenwochenende für die TSC-Leichtathleten

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)
Das erste Wettkampfwochenende in der noch jungen Freilustsaison 2012 brachte den Leichtathleten des TSC Neuendettelsau in der LG Ansbach gleich eine ganze Reihe von beachtlichen Erfolgen. Von Dauerregen und Kälte nicht irritieren ließen sich die Mittelstrecklerinnen bei den Bayerischen Meisterschaften für Langstaffeln Anfang Mai in Fürth.

weiterlesen Erfolgreiches Premierenwochenende für die TSC-Leichtathleten

Besuch beim Reit- und Fahrverein Neuendettelsau

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)
Wie viel Liter Wasser trinkt ein Pferd am Tag? Wie sieht und hört das Tier? Mit diesen und vielen anderen Fragen im Gepäck besuchten die Kinder des Diakoniehortes Ende Mai den Reit- und Fahrverein Neuendettelsau. Im Rahmen ihres Ferienprogramms wollten sie an diesem Tag möglichst viel über Pferde und deren Haltung erfahren. Kerstin Schmidt, 2. Vorsitzende, und Alexandra Demas, Jugendwartin des Reitvereins, empfingen die jungen Gäste und beantworteten alle Fragen sehr anschaulich. Um zu klären, wo sich beim Pferd das Knie befindet, wurde Hortkind Max kurzerhand bäuchlings auf den Rücken von Fjordpferd Sven gelegt. So konnten alle sofort sehen, dass das, was am Hinterbein beim Pferd wie ein Knie aussieht, das Sprunggelenk ist. Die Besucher haben die Damen des Reitvereins aber nicht nur mit ihren interessierten Fragen, sondern auch mit ihrem Wissen über gutes Futter und giftige Pflanzen beeindruckt. Nachdem ausgiebig über Pferdekrankheiten, unterschiedliche Pferderassen und die Körpersprache der Tiere gesprochen wurde, durften die Kinder selbst Hand anlegen: Sven wurde gründlich geputzt und gestriegelt, was dieser sichtlich genoss. Richtig spannend wurde es, als der anwesende Hufschmied die Eisen heiß machte und die Pferde neu beschlug. Der Reitverein bedankt sich herzlich für den Besuch und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!
Foto: Privat   

Begeisterte Kinder bei Jungscharfreizeit der Kirchengemeinde St. Nikolai

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)
Über 130 Kinder und Mitarbeiter verbrachten eine erlebnisreiche Ferienwoche im CVJM-Freizeitzentrum Münchsteinach bei Neustadt/Aisch. Obwohl die Wetterprognosen eher trüb und nass aussahen, herrschte in der bunten Schar alles andere als eine „trübe“ Stimmung.

weiterlesen Begeisterte Kinder bei Jungscharfreizeit der Kirchengemeinde St. Nikolai

„Weite Steppen, tiefe Wälder und das Meer…“ Klänge aus Ost- und Südeuropa

WINDSBACH
Diese ausdrucksstarken Bilder, „Weite Steppen, tiefe Wälder und das Meer“, trafen der Männergesangverein MGV „Eintracht“ Windsbach unter der Leitung von Ortwin Mihatsch, das Akkordeonensemble Roland Gössnitzer aus Schwabach und die Mezzosopranistin Sandra Löffler sowie Udo Frisch am Klavier im diesjährigen Sommerkonzert musikalisch auf den Punkt.

weiterlesen „Weite Steppen, tiefe Wälder und das Meer…“ Klänge aus Ost- und Südeuropa

Vogelschützer zogen Bilanz – Verein ist 50 Jahre alt

NEUENDETTELSAU
Seit mittlerweile 50 Jahren besteht der örtliche Vogelschutzverein – das ist Grund genug, ausgiebig zu feiern, ließ die Vorsitzende Sofie Czmok in ihrer Begrüßung zur Jahreshauptversammlung die anwesenden Mitglieder wissen.

weiterlesen Vogelschützer zogen Bilanz – Verein ist 50 Jahre alt

Brasilianische Pfarrerin Adriane Sossmeier in Amt eingeführt

WINDSBACH
Das war ein großer Tag für die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Windsbach. Die gebürtige Brasilianerin, Adriane Beatriz Dalferth Sossmeier, wurde Mitte Juni feierlich in ihr Amt eingeführt.

weiterlesen Brasilianische Pfarrerin Adriane Sossmeier in Amt eingeführt

Open Air mit „American Music Abroad“

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)
Am 11. Juli um 20:00 Uhr tritt in Wolframs-Eschenbach bei freiem Eintritt eine US-Symphonie Band mit 60 jungen Musikern auf. Die besten Musiker der amerikanischen Highschools gehen alljährlich auf Europa-Tournee. Auch diesen Sommer machen die Teenager aus den Vereinigten Staaten Halt in Wolframs-Eschenbach und geben ein Konzert auf dem gleichnamigen Platz. 

Das Repertoire der jungen Musiker und Sänger ist vielseitig und reicht von Broadway-Klassikern über amerikanische „Folk-Music“ bis hin zu Stücken zeitgenössischer US-Komponisten. Auf ihrer Tour wollen die jungen Menschen mit Musik begeistern und ein Zeichen für gelebte Deutsch-Amerikanische Freundschaft setzen. Zu verdanken ist das Konzert der Initiative der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft Westmittelfranken e.V., deren Vorsitzender der Wolframs-Eschenbacher Bürgermeister Michael Dörr ist. Die Stadt ist Schirmherrin der Veranstaltung und lädt gemeinsam mit der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft zu diesem besonderen Erlebnis ein. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgersaal statt.

Foto: Privat